14.10.2017, 20:29 Uhr

Das Schloss Rothmühle.....

Schwechat: Schloss Rothmühle | Ich darf euch hier ein Kleinod meiner Heimatstadt Schwechat vorstellen.
Das seit April 1967 im Eigentum der Stadtgemeinde Schwechat stehende Gebäude wurde um 1300 erstmals urkundlich erwähnt und fand über die Jahre unterschiedliche Verwendungen als Mühle, Stofffabrik, Lederfabrik und als Arbeiterquartier. Der Name des Schlosses änderte sich im Laufe der Zeit von „Mühle in dem grunde derhalben des Wazzers“ in „Mühle am Nidern Grund“ und in „Rothe Mühle“ später in „Rothmühle“. Die Herkunft des Namens kann nicht eindeutig belegt werden. In Publikationen ist der Hinweis zu finden, dass das Schloss früher aus roten Backsteinen erbaut wurde und daher der Name „Rothmühle“ stammt.

Sowie sich die Namen und die Nutzung im Wandel der Zeit änderten, so änderten sich auch die Eigentümer des Schlosses. Die bekannteste Eigentümerin ist Anna Maria von Posch, geb. Eulenschenk, die Frau des Arztes und Wunderheilers Franz Anton Mesmer (1734–1815), welche das Schloss zu dieser Zeit auch bewohnten.

Das Schloss wurde in der letzten Phase des Zweiten Weltkrieges durch Bombentreffer erheblich beschädigt. Notdürftig instandgesetzt wurde das Schloss bis zum Kauf durch die Stadtgemeinde Schwechat am 28. April 1967 als Wohnhaus für Arbeiterfamilien verwendet. Nach dem Ankauf wurde das unter Denkmalschutz stehende Gebäude auf dem rund 6.500 m² großen Gelände um 8 Millionen Schilling (nach Kaufkraft von 2011 etwa 2 Mio. Euro) bis 1972 saniert und wiederholt im Jahr 2001 durch die Stadtgemeinde Schwechat generalsaniert.
Seit Jahrzenten werden hier die Nestroyspiele aufgeführt.
Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen.
7
7
1 7
25
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentareausblenden
4.347
Karl Aldrian aus Graz-Umgebung | 14.10.2017 | 20:48   Melden
54.838
Sylvia S. aus Favoriten | 14.10.2017 | 20:51   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 14.10.2017 | 21:34   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 14.10.2017 | 21:34   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 14.10.2017 | 21:35   Melden
74.403
Ferdinand Reindl aus Braunau | 14.10.2017 | 22:10   Melden
21.955
Petra Maldet aus Neunkirchen | 14.10.2017 | 22:25   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 14.10.2017 | 22:30   Melden
38.500
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 15.10.2017 | 08:58   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 15.10.2017 | 09:37   Melden
66.289
Julia Mang aus Horn | 15.10.2017 | 11:50   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 15.10.2017 | 12:42   Melden
24.724
Uschi R. aus Döbling | 15.10.2017 | 15:16   Melden
4.957
eva kravanja aus Bruck an der Mur | 15.10.2017 | 16:48   Melden
111.543
Robert Trakl aus Liesing | 15.10.2017 | 17:18   Melden
40.057
Klaus Egger aus Kufstein | 16.10.2017 | 06:43   Melden
40.057
Klaus Egger aus Kufstein | 16.10.2017 | 06:43   Melden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 16.10.2017 | 08:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.