12.09.2016, 11:30 Uhr

Überwinden mit etwas Keuchen

Klimmzüge auf ultramodernem Gerät ohne orthopädische Langzeitfolgen, die Stadträtin Michaela Bauer Spaß machen.

Aller (Trainings-)Anfang ist schwer. Fischamend hält seine Politiker "amtlich" fit im neuen Studio.

Fitter Körper, entspannte Gedankengänge. Bürgermeister Thomas Ram will seiner Gemeinde neben dem Prädikat "kinderfreundlich" auch den Stempel "fit" aufdrücken.
Der Anfang ist gemacht mit der Eröffnung des Studios "4 Elements" in der Kleinneusiedler-Straße 23, wo Christian Zander und Lisa Trnka mit teils futuristisch anmutenden Trainingsgeräten zum körperlichen Wohlbefinden beitragen. Drücken, ziehen, stemmen und sich anstrengen muss man trotz des edlen Designs weiterhin selbst. Aber ein paar Erleichterungen gibt es zur Schonung der Gelenke vor unerwünschten Hoppalas mit Aua-Nachwirkungen. So zeigte es Stadträtin Michaela Bauer bei den Klimmzügen vor. Trainer Christian Zander liefert stets den Beipacktext zum jeweiligen Gerät und hat auch die richtige "Schlagzahl" parat.

Rudern macht Spaß

"Ja, das macht Spaß", rudert sich Gemeinderäton Doris Zamarin den Stress vom Leib. Und beweist Gleichgewicht auf dem Riesenball. Gemeinderätin Manuela Binder hat ihre Liebe für das Laufband entdeckt, das beim richtigen Antritt zum sportlichen Partner wird.
Bürgermeister Thomas Ram ist mit dem Erst-Test zufrieden. Im Oktober will auch der Stadtchef so richtig ran.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.