Musikwissenschaft
Die Kunst, die eigene Kunst zu erforschen

Michael Kahr ist Forscher und Musiker.

In einer jungen Disziplin erforscht Michael Kahr die eigene künstlerische Tätigkeit.

SIMMERING. Egal ob Natur-, Sozial- oder Geisteswissenschaft. Das Forschungsobjekt ist in den meisten Disziplinen getrennt von dem- oder derjenigen, der oder die einen Blick darauf wirft. Nicht in der künstlerischen Forschung: „Man ist Forschender aber das eigene Tun ist auch Forschungsobjekt“, sagt Michael Kahr. Er ist Dekan der Fakultät Musik und Leiter der Masterstudien an der Jam Music Lab Privatuniversität für Jazz und Popularmusik Wien. Kahr, der selbst auch Jazzpianist ist, widmet sich seit einigen Jahren der künstlerischen Forschung. Hier wird neues Wissen generiert, indem Erfahrungen aus dem eigenen, künstlerischen Alltag als Künstler und Künstlerinnen miteinbezogen werden.

Multimediale Forschung

Am JAM Artistic Research Lab beschäftigen sich Kahr und sein Team etwa mit den Rahmenbedingungen zu künstlerischem Schaffen innerhalb der Popularmusik. Ein anderes Projekt blickt auf neue Arten der Publikationen. In der klassischen Forschung bestehe diese meist aus Texten und Grafiken. Ziel ist es stattdessen eine Online-Plattform einrichten, auf der die Veröffentlichung künstlerischer Forschungsergebnisse auch durch multimediale Inhalte – wie Videos und Aufnahmen, aber etwa auch Notenbeispiele – ergänzen. „Das Wissen, mit dem wir uns beschäftigen, ist sehr stark verkörpert. Es ist schwer, vieles davon zu verbalisieren. Deshalb wollten wir eine andere Dimension der Wahrnehmung und Vermittlung schaffen“, so Kahr.

Noch ist das Feld der künstlerischen Forschung sehr neu. Kahr geht davon aus, in diesem Bereich Pionierarbeit leisten zu können. Bei klassischer Musik gibt es seit ein paar Jahren eine Tradition, bei Popularmusik steht noch vieles offen. Den Mix an Methoden leihen sich die Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen, wie der Soziologie oder den Musikwissenschaften aus. Manchmal wird auch Kunst für die eigene Forschung produziert, jedoch nie ohne anschließende Reflektion und eine Einbettung in den jeweiligen Kontext. So komponierte Kahr ein Stück für ein Forschungsprojekt über Jazz in Graz, das er für die dortige Kunstuni durchführte.

Grundsätzlich würden sich seine verschiedenen Tätigkeiten sehr gut ergänzen, so Kahr. Treibende Kraft für seine Multidisziplinarität ist die Neugierde: „Ich wollte weitersuchen anstatt ausschließlich als Musiker zu arbeiten. Die Forschung hilft mit, mehr über mein eigenes Tun und meine künstlerische Herangehensweise zu erfahren.“

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen