Anzeige

BV-Stv. Thomas Steinhart möchte der Bevölkerung danken und richtet einen Appell an die Simmeringer BewohnerInnen.
Ganz Wien hält zusammen. Simmering wir schaun auf dich!

#Zusammen gegen das Coronavirus

Wien ist die Stadt des sozialen Zusammenhalts! Wir stehen für eine Gesellschaft, in der Solidarität groß geschrieben wird. Das Herunterfahren einer Metropole wie Wien bedingt klarer Weise, dass wir alle langsamer und entschleunigt funktionieren. Das ist gut um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Die Stadt Wien hat rechtzeitig ein sehr dichtes Netz an Unterstützung in allen Lebenslagen auch in der gegenwärtigen Situation aufgezogen. Zusammen mit Bürgermeister Michael Ludwig kämpfen wir für ein Wien, in dem das Gemeinsame vor das Trennende gestellt wird. Die Menschen wissen wohl auch, dass die dringenden Fragen zu Gesundheit, Arbeit und ähnliches nun seitens der Stadt kompetent beantwortet werden.
Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die Krise gemeinsam bestmöglich meistern werden. Zusätzlich zur medizinischen Unterstützung, bedarf es nun eines gemeinsamen solidarischen Handelns! Die Stadt Wien ist in diesen besonderen Zeiten gut verwaltet und aufgestellt. In den verschiedensten Bereichen wie im Gesundheits- und Pflegebereich, in der Lebensmittelbranche in Verkauf und Produktion, bei den Blaulichtorganisationen, bei Müllabfuhr oder Wiener Linien wird hervorragende Arbeit geleistet. Wir haben all diesen Menschen in diesen herausfordernden Krisenzeiten viel zu verdanken!

Danke an alle SimmeringerInnen die gestern, heute und morgen mithelfen und zu Hause bleiben! Hände waschen, Abstand halten, wenn möglich zu Hause bleiben - die Einhaltung der Regeln ist jetzt besonders wichtig, um vor allem die ältere Generation bestmöglich zu schützen! Wichtig ist, die Zuversicht nicht zu verlieren! In Simmering sind wir eine große Familie, die in schweren Zeiten zusammen hält. Wir stehen das zusammen durch!

DELOGIERUNGS-STOP bei Wiener Wohnen & Vereinfachung der Wohnbeihilfe

In Zeiten der Maßnahmen gegen das Corona-Virus ist es ganz besonders wichtig, ein sicheres Zuhause zu haben. Bürgermeister Michael Ludwig hat allen WienerInnen die größtmögliche Unterstützung zugesichert.
Das hat große Vorbildwirkung und soll auch einen Appell an alle VermieterInnen in der Stadt sein, diesem positiven Beispiel in der aktuellen Situation zu folgen. Wiener Wohnen, das 220.000 Gemeindebauwohnungen verwaltet, hat in diesem Sinn bereits ein entsprechendes Vorgehen angekündigt. Alle Delogierungen sind zurzeit ausgesetzt. Die GemeindemieterInnen müssen den Verlust ihrer Wohnung nicht befürchten - auch nicht bei Zahlungsrückständen.
Auch eine Vereinfachung bei der Wohnbeihilfe wird eingeführt - Unterlagen (wie etwa Dokumente betreffend Arbeitslosigkeit bzw. Leistungsansprüche durch das AMS) können verspätet nachgereicht werden bzw. ist bei Verlängerung der Wohnbeihilfe eine Weitergewährung auf Basis der letzten vorliegenden Einkommensnachweise möglich.

Wien: 50 Millionen für Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus

Die Bekämpfung des Corona-Virus fordert uns alle. Zusätzlich zu den Mitteln des Bundes hat die Stadt Wien daher ein 50 Millionen Euro schweres Paket geschnürt, um der Wiener Wirtschaft und den ArbeitnehmerInnen in unserer Stadt zu helfen. Im Vordergrund steht die Gesundheit der Menschen! Alle Maßnahmen sind auf den Schutz der Wiener Bevölkerung ausgerichtet. Bürgermeister Michael Ludwig betont, dass wir die Auswirkungen von COVID-19 auf die Gesellschaft, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft im Auge behalten müssen.

Corona-Hotlines

  • Die Stadt Wien hat ab sofort eine 24-Stunden-Betreuungs-Hotline unter der Telefonnummer 01 4000-4001 für betroffene Risikogruppen (ältere Menschen sowie Menschen mit Vorerkrankungen) eingerichtet. Die Service-Nummer bietet Unterstützung bei der Organisation des Alltags, zum Beispiel die Erledigung von Einkäufen & Besorgen von Medikamenten. 
  • Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bzw. wenn Sie Symptome zeigen, rufen Sie bitte die Gesundheitsnummer 1450 an.
  • Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen und Vorbeugung bietet rund um die Uhr die AGES–Infoline unter der Rufnummer 0800 555 621.
  • Der Gemeindebau-Nachbarschaftsservice ist MO-FR (9-16 Uhr) unter der Telefonnummer 01/24503-25960 im Einsatz. Alle WienerInnen, die Unterstützung in ihrer Nachbarschaft brauchen, können sich bei der Hotline melden. Natürlich informieren die MitarbeiterInnen auch über die Verhaltensregeln angesichts des Corona-Virus.

Nachbarschaftshilfe

Besonders gefährdet durch das Virus sind unsere älteren MitbürgerInnen und jene mit Vorerkrankungen. Wenn diese sich aus Selbstschutz nicht trauen, ihre Lebensmittel in einem Supermarkt mit vielen (potenziell ansteckenden) Menschen zu kaufen oder sonstige Erledigungen durchzuführen, brauchen sie die Hilfe der Nachbarschaft! Wer seinen NachbarInnen, vor allem jenen der Risikogruppe helfen möchte, kann dieses vorgefertigte Schreiben der Stadt Wien ausdrucken, im Stiegenhaus am „Schwarzen Brett“ aufhängen und seine Hilfe anbieten!

Ab-Hof-Verkauf in Simmering

Die Ab-Hof-Verkäufe bzw. Marktstände bieten ein breites Sortiment an frischen Produkten an! Gerade jetzt ist es wichtig auf Regionalität zu setzen und die Simmeringer GärtnerInnen zu stärken! "Gemüse vom Nachbarn" schmeckt immer noch am besten! Die Simmeringerinnen und Simmeringer können auf unsere Gärtnerinnen und Gärtner sehr stolz sein!
Auf der Facebook-Seite von BV-Stv. Thomas Steinhart kann man eine aktuelle Liste der Ab-Hof-Verkäufe in Simmering, die ständig aktualisiert wird, abrufen. 

Linie 11: Öffi-Verbesserungen für Simmering - Bürgerwunsch erfolgreich umgesetzt

Die SPÖ Simmering freut sich, für Simmering eine deutliche Öffi-Verbesserung erzielen zu können. Damit wird ein Wunsch vieler Simmeringerinnen & Simmeringer dank dem Einsatz von Bezirksvorsteher-Stv. Thomas Steinhart und Gemeinderat Ernst Holzmann Realität. Der 11er fährt ab jetzt auch unter der Woche (Mo-Fr) schon zeitig in der Früh von & nach Kaiser-Ebersdorf!
Das heißt: doppelte Linienführung zwischen Enkplatz und Kaiser-Ebersdorf, mehr Straßenbahnen im Einsatz und dadurch auch kürzere Intervalle.

2. Live-Stream Facebook-Sprechstunde mit Thomas Steinhart

Auch wenn es derzeit keine direkten Sprechstunden aufgrund der Coronakrise im Amtshaus am Enkplatz geben kann, ist BV-Stv. Thomas Steinhart weiterhin für die Simmeringerinnen und Simmeringer da - wenn auch zur Zeit in einem anderen Format.
Wer bei der ersten Live-Sprechstunde nicht dabei sein konnte, kann sie hier nachsehen. Die nächste Live-Sprechstunde findet am 8. April um 16 Uhr statt, direkt auf der Facebook-Seite von Thomas Steinhart.

Simmering besser machen - Ihre Ideen sind gefragt!

Haben Sie eine Idee, einen Wunsch oder ein Anliegen, das Ihnen am Herzen liegt?
BV-Stv. Thomas Steinhart ist für Sie da und erreichbar unter:

- per Mail thomas.steinhart@spw.at
- per Telefon bzw. WhatsApp unter 0664 520 4865
- auf Facebook oder Instagram.

Bleiben Sie, wenn möglich, zu Hause, schauen Sie auf Ihre Gesundheit und die Ihrer Nächsten!

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.
1 4

Spiel, Spaß und Action
BezirksZeitung lädt zur Riesenwuzzler-Tour

Sechs Termine, sechs Bezirke und jede Menge Spaß bietet die Riesenwuzzler-Tour allen Sportbegeisterten. WIEN. Das Runde muss ins Eckige: Am 21. Mai startet in Hietzing die Riesenwuzzler-Tour der BezirksZeitung. Dabei kann man selbst in die Rolle einer Fußballerin oder eines Fußballers in einem überdimensionalen Wuzzler schlüpfen und die eigene Mannschaft zum Sieg führen. Kleine und große Kicker willkommenOb als Familie oder Firma, mit Freundinnen, Freunden oder Vereinskolleginnen und -kollegen:...

3

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
2

Pink Skyvan Gewinnspiel
Wir verlosen 2 Gutscheine für einen Fallschirmsprung

Wer auf der Suche nach Nervenkitzel ist, für den haben wir das perfekte Abenteuer parat! Wir verlosen zwei Fallschirmsprünge bis zu 90 kg. Also einfach zu unserem  Wien-Newsletter anmelden und schon nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Grenzenlose Freiheit in 4000m Höhe, das Gefühl schwerelos zu sein und natürlich der Nervenkitzel der damit verbunden ist - was eignet sich also besser als ein Fallschirmsprung mit der Pink Skyvan? Wer schon immer einmal einen Fallschirmsprung machen wollte,...

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.