Wien-Simmering: Sozialzentrum hat eröffnet

MA 40 Vize-Leiter Daniel Schrotter und Stadträtin Sandra Frauenberger vor dem neuen Sozialzentrum in der Erdbergstraße.
4Bilder
  • MA 40 Vize-Leiter Daniel Schrotter und Stadträtin Sandra Frauenberger vor dem neuen Sozialzentrum in der Erdbergstraße.
  • Foto: PID/Kromus
  • hochgeladen von Karl Pufler

SIMMERING. Das neue Sozialzentrum in der Erdbergstraße 228 erstreckt sich über fünf Stockwerke. Der vierte Großstandort der MA 40-Soziales und Gesundheit, ist auch Anlaufstelle, für Klienten, die die Wiener Mindestsicherung beziehen.

Die Kundenräume befinden sich ausschließlich im Erdgeschoß und sind Montag, Dienstag, Freitag von 8 bis 12 Uhr und Donnerstag von 8 bis 12 und 15.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

In den weiteren Ebenen befinden sich Rezeption, Journaldienst, Büros und ein Seminarraum. Insgesamt erstreckt sich das neue Sozialzentrum unter der Leitung von Vera Zawodnik auf 5.040 Quadratmeter.

Zur Sache

Die Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht (MA 40) befindet sich mit ihren regionalen Sozialzentren und der Servicestelle in TownTown am Thomas-Klestl-Platz 8. Sie ist Anlaufstelle für Menschen bei sozialen und finanziellen Problemen. Das Servicetelefon ist unter 01/4000 8040 zu erreichen.

Weitere Aufgaben: Die MA 40 bewilligt unter anderem die Inbetriebnahme von Krankenanstalten, Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen sowie Apotheken. Sie veranlasst auch regelmäßige Qualitätskontrollen in diesen Einrichtungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen