13.10.2017, 13:43 Uhr

Simmering: 20 Jahre Siedlungstreff Leberberg

Die allerbeste Torte der Welt gab es beim Fest zum 20-jährigen Jubiläum, hier mit Petra Lux (links) und Gemeinderätin Tanja Wehsely. (Foto: Siedlungstreff Leberberg)

An die 600 Kinder und Jugendliche nehmen am bunten Angebot des Jugentreffs teil. Mit einem großen Fest wurden die ersten zwei Jahrzehnte am Leberberg gefeiert.

SIMMERING. Aus den Kindern der Anfangszeit wurden in der Ziwschenzeit selbst Eltern. "Ich bin seit über zwölf Jahren dabei und kenne viele der Kinder und Jugendlichen seit langen Jahren. Es sind etwa 600, die wir persönlich kennen", erzählt Petra Lux, Leiterin des Siedlungstreffs Leberberg. Sie weiß auch, wie der Treff im Jahr 1997 entstanden ist.

"Bevor hier die Siedlung enstanden ist, gab es zwei Häuser, die von Feldern umgeben waren. Es wurde dann beschlossen, diese stehen zu lassen, um darin einen Jugendtreff einzurichten. Bei einer derart großen Siedlung ist so ein Angebot wichtig für die Kinder und Jugendlichen. 2010 kam dann der Wasserspielplatz dazu, der gemeinsam mit den Kindern geplant wurde. Außerdem haben wir ein Fußball-, ein Basketball- und ein Beauchvolleyball-Feld, auf dem wir mittlerweilte auch Beachsoccer spielen können", so die 51-Jährige.

Beste Torte aller Zeiten

Und das wurde dann auch beim großen Jubiläumsfest am 9. September gespielt, in Form eines Turniers. "Auch die Mädels spielen bei uns Fußball. Sie haben bereits erfolgreich an einigen Turnieren teilgenommen und Pokale gewonnen. Von den Burschen akzeptieren sie total, weil sie auch technisch gut spielen", so Lux.

Aber auch für die weniger Sportlichen gab es jede Menge Spaß beim Fest am Leberberg. "Wir haben eine Kinderolympiade veranstaltet, es gab Airbrush-Tattoos, eine Zeitreise-Pflückwand mit Fotos der letzten 20 Jahre, ein Quiz und vieles mehr. Und wir hatten die beste Torte aller Zeiten, die die Form unserer beiden Häuser hatte", so Lux. Die wurde nicht nur von den Kindern verkostet, sondern auch von Gemeinderätin Tanja Wehsely und Stadtrat Jürgen Czernohorszky.

Immer ein offenes Ohr

In einem Video, das auf der Facebookseite des Siedlungstreffs zu sehen ist, erzählen Kinder und Jugendliche, was ihnen so gut hier gefällt. Viele sind begeistert von den gemeinsamen Aktivitäten wie die jährliche Käfigliga und anderer Sport sowie diversen Ausflügen. "Wir gehen zum Beispiel ins Kino, Bowling oder Billard spielen, Klettern, Schwimmen oder Eislaufen, je nach Wunsch der Kinder. Es gibt Tanzworkshops und alle drei Jahre einen Graffiti-Workshop, bei dem wir die Wände neu bemalen", so Lux.

Viele erzählen auch, dass sie es schätzen, dass sie hier immer ein offenes Ohr finden. "Die Kinder und Jugendlichen können gerne zu uns kommen. Manchmal ist gleich Zeit für ein Gespräch, manchmal machen wir uns aber auch einen Termin aus, um ungestört reden zu können. Es gibt auch die Möglichkeit, die Eltern miteinzubeziehen", so Lux.

Obwohl in den beiden Häusern nicht besonders viel Platz ist, ist der Treff immer gut besucht, vor allem im Sommer. "Wir gehen gehen viel raus, sind auch mit unserem Wagerl mit verschiedenen Spielgeräten in der Gegend unterwegs.".

Mehr Infos gibt’s hier.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche des Vereins Wiener Jugendzentren in Simmering

Siedlungstreff Leberberg
Svetelskystraße 6A/1, Tel. 01/767 05 45

11. Bezirk
J.A.M.
Hoefftgasse 7, 1110 Wien

Jugendtreff Eleven
Simmeringer Hauptstraße 34/1/R01, Tel. 01/743 41 33

Si:Ju
Pantucekgasse 13, Tel. 01/767 13 88

Einrichtungen von Balu & Du (http://www.parkbetreuung.at/), unter anderem:

Senffabrik, Franz-Haas-Platz, Tel. 0650/250 19 59

mojosa, verschiedenen Parkanlagen bzw. Clubräume in Simmering
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.