28.09.2017, 16:12 Uhr

Hiobsbotschaft für das Görtschitztal: Hobas-Rohre schließt das Werk

Hobas-Rohre: Das Werk in Klein St. Paul schließt (Foto: KK)

53 Menschen verlieren ihren Job.

KLEIN ST. PAUL. Wie heute bekannt wurde, schließt der Rohrhersteller Hobas mit 31. März nächsten Jahres das Werk in Klein St. Paul. 53 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen.
Bereits im April 2016 wurden 64 Mitarbeiter zur Kündigung angemeldet.
Seit drei Monaten werden am Standort in Klein St. Paul überhaupt keine Rohre mehr hergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.