Bildungswerk Thalgau

Beiträge zum Thema Bildungswerk Thalgau

Leute
Richard Breschar, Bernhard Iglhauser und Johann Grubinger.
8 Bilder

Großes Abschlussfest
Thalgauer präsentierte sein Lebenswerk

Ein Leuchtturm im Salzburger Bildungswesen präsentierte zum Abschied sein Lebenswerk in Buchform. THALGAU (schw). Die Multivisionsschau "Von der unbegreiflichen Güte und Unschuld der Thalgauer Natur" von Bernhard Iglhauser und Alois Wollersberger war der Auftakt des großen Abschlussfests der 30. Thalgauer Bildungswoche. Der Film wurde 1986 mit dem mit dem europäischen Staatspreis ausgezeichnet. Mit der Präsentation seiner Liebeserklärung an seine Heimat und seiner biografischen Chronik in...

  • 17.11.19
Leute

Kommentar
Brünnlein droht nun zu versiegen

Eine Thalgauer Institution zieht sich sukzessive aus seinen Funktionen zurück. Nach 22 Jahren hatte Bernhard Iglhauser im Vorjahr das Festival „Wartenfelser Goldbrünnlein-Nacht“ mit seinen unvergesslichen Musikabenden beendet. Nun legte der Initiator unzähliger innovativer Projekte die Leitung des Bildungswerks nieder. Mit GrenzWertig entstand 2018 das „mostMUSIK-FESTival“. Ob die Idee des hervorragenden Musikkenners weiter wie ein "Brünnlein fließt", bleibt ungewiss. Für das Thalgauer...

  • 01.09.19
Leute
Bgm. Johann Grubinger, Bernhard Iglhauser, LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Anneliese Grubinger.
11 Bilder

Museumsjubiläum
„Ein Museum und sechs Jubiläums-Sonderausstellungen“

Sechs Sonderausstellungen wurden zum 25-jährigen Jubiläum des Museums Hundsmarktmühle eröffnet. THALGAU (schw). Sechs Jubiläums-Sonderausstellungen „Menschenträume – Hexenbäume“, „Goldbrünnlein und Wettervogel“, „Ich bin eine Barbarin“, „Der mit den Gräsern tanzt“, „Am Anfang stand der Hass“ und „Miraculum Naturae“ sind derzeit in der Hundsmarktmühle anlässlich des Museumsjubiläums sowie des Bildungswerkjubiläums zu sehen. Museums-Obfrau Anneliese Grubinger und Bildungswerkleiter Bernhard...

  • 19.05.19
Lokales
Martin Greisberger, Anneliese Grubinger und Franz Pospischil präsentieren die Ansichtskartenschätze des Arztes Ludwig Gusetti.
3 Bilder

Thalgau ehrt ehemaligen Gemeindearzt Gusetti

THALGAU (mb). Das Leben des Malers, Kartensammlers und Teufelsgeigers Ludwig Gusetti würdigt nun die Gemeinde Thalgau. Der Gemeinde-Medicus hat in der rund 200-jährigen Medizingeschichte des Ortes einen besonderen Stellenwert. In einer Doppelausstellung legen nun der Museumsverein und das Bildungswerk die verwehten Spuren der einzigartigen, aber gänzlich vergessenen Persönlichkeit frei. In Bad Ischl geboren Geboren wurde Gusetti 1871 in Bad Ischl. 1897 übersiedelte er nach Thalgau und...

  • 27.05.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.