cup

Beiträge zum Thema cup

Höhepunkt des Sozialprojekts: Der SPIELERPASSCUP in Wien
1 6

Verein SPIELERPASS: "Inklusion, Spielfreude und Zusammenhalt"

Der Verein SPIELERPASS setzt sich mit Leidenschaft für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein. Neben karitativen Projekten wie "BALLTONNEN", ging am Sonntag, 22. Oktober 2017 erstmals der SPIELERPASS CUP, mit den Profi-Fußballern Stefan Maierhofer und Jörg Siebenhandl über die Bühne. Der Verein SPIELERPASS wurde 2016 gegründet und bietet Menschen mit besonderen Bedürfnissen materielle und soziale Unterstützung im Bereich Sport und Bewegung. Mit dem Ziel, Spielfreude zu vermitteln und das...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Open: Hinkelmann, Haas, Bamberzky, Busch (v.l.n.r.).
6

Tischfußball: Spannende Titelkämpfe in Traiskirchen!

Mannschafts-und Einzelpokal entschieden In Traiskirchen fand kürzlich der Österreichische Cup im Sporttischfußball statt. Zahlreiche Aktive aus allen heimischen Vereinen kämpften in den Kategorien „Mannschaft“, „Open“ und „U19“ um die Titel. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, die vielen BesucherInnen der Veranstaltung erlebten packende Spiele, Emotionen und ein starkes Lebenszeichen unseres Sports. Titel im Open geht nach Wiener Neustadt Im Open, der offenen Klasse, an der SpielerInnen...

  • Baden
  • Erster Österreichischer Tischfußballverband (EÖTV)

Integrations-Benefizfußballcup: Soccer and Help, Sporthalle Margareten

Der Cup stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass nicht nur die Großen für den guten Zweck kicken. U10-Mannschaften setzen sich zugunsten von DEBRA – Hilfe für Schmetterlingskinder ein. Siegerehrung ist um 18 Uhr, bei der Tombola warten tolle Preise! 5., Hollgasse 3 Wann: 13.06.2014 12:00:00 Wo: Sporthalle Margareten, Hollg. 3, 1050 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Margareten
  • BZ Wien Termine
43

Wr. Neustadts Handball Damen im Cup – Finale chancenlos

+ + + Gegen Hypo NÖ setzte es eine klare 46:19 (23:8) Niederlage + + + Obwohl die Damen vom ZV Handball McDonald`s Wr. Neustadt topmotiviert in dieses Finalspiel gingen, mußte man von Beginn an die klare Überlegenheit der „Profis“ von Hypo NÖ anerkennen. Für viele, der jungen Magelinskas – Truppe, war es das erste Cupfinale und dementsprechend nervös und unsicher agierte man phasenweise, was von den Gegnerinnen natürlich eiskalt ausgenützt wurde. Trotz allem ist es für den Verein ein großer...

  • Neunkirchen
  • Jürgen Schneider

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.