edition innsalz

Beiträge zum Thema edition innsalz

3

Auf dem Landweg durch den Orient

BUCH-TIPP: Martin Jung - "Teepause im Orient " Ganz seinem Reisefieber folgend legte der Innsbrucker Martin Jung in einem halben Jahr 20.000 km auf dem Landweg zurück und bereiste dabei neun Länder und drei Kulturkreise. Sein amüsanter, informativer, tiefgründiger und teegetränkter (Kultur)Reisebericht "Teepause im Orient - Auf dem Landweg von Istanbul nach Kathmandu" lässt hinter den Vorhang blicken und weckt das orientalische Fernweh. edition innsalz, 359 Seiten, 22,00 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

BUCHTIPP: Das Leben vor und nach der Flucht

Der Frankenmarkter Autor Klaus Haselbruner lernte bei seinem Einsatz für die Flüchtlinge in seinem Heimatort einen jungen Iraker kennen. Dieser wurde durch eine einzige Entscheidung vom geehrten Soldaten zum verfolgten Verräter. Haselbruner beschreibt in seinem Roman das Leben des Irakers ebenso wie die unglaublichen Vorkommnisse auf dem Weg nach Österreich. Edition innsalz, 284 S., 16,50 €

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Blaichinger schrieb Buch über Rotlichtkönig Stolz

ZELL a. M. Norbert Blaichinger hat im Rotlichtmilieu recherchiert und legt seine erste Biographie vor: "Peter Stolz: Zwischen Himmel und Hölle. Aus dem Leben eines Rotlichtkönigs" ist sobeben in der Edition Innsalz erschienen. Nach stundenlangen Gesprächen mit Stolz hat der Autor und Journalist Norbert Blaichinger dessen Leben niedergeschrieben. Das Buch erzählt die spannende Geschichte des 65-jährigen Linzers, der sich vom Zuhälter zum Erotikunternehmer (Sexodrom und Peep-Show in Linz,...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.