Haltestellencap

Beiträge zum Thema Haltestellencap

Maria Strauss freut sich sehr über die zwei neuen Bänke bei der D-Endstation Alfred-Adler-Straße.
3

Zwei Bankerl für den D-Wagen

Zur Freude der Anrainer stellten die Wiener Linien bei der Endstelle Sitzgelegenheiten auf. Ein Wartehäuschen wird es aber keines geben. FAVORITEN. "Seit zwei Jahren wohne ich hier, und seitdem rufe ich bei den Wiener Linien an. Und nicht nur ich. Bisher waren die Anrufe vergeblich. Nun haben die Wiener Linien doch zwei Bänke bei der Haltestelle der Linie D in der Alfred-Adler-Straße haufgestellt", freut sich Maria Strauss. "Seit einem Überfall brauche ich einen Stock zu Gehen. Da tut es gut,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sabine Ivankovits

Favoriten: Wartehäuschen für 68A und 68B kommen

Heuer bekommen die neuen Haltestellen der Buslinien 68A und 68B Haltestellen-Caps. Ein diesbezüglicher Antrag der Gewiste wurde vom zuständigen Magistrat nun genehmigt. Den Anfang macht die Haltestelle Laaer-Berg-Straße Ecke Filmteichgasse.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Im Schutz des neuen Wartehäuschens: Wolfgang Kurzacz-Dörflinger (CA Immobilien), Bezirksvorsteher Karlheinz Hora und Manfred Hochschorner (ÖRAG-Immobilien).

Leopoldstadt: Ein Haltestellen-Häuschen an der Praterbrücke

Öffi-Nutzer forderten schon lange ein Haltestellen-Häuschen bei der Haltestelle Praterbrücke bei der Wehlistraße 299. "Auf dem öffentlichem Grund war aber zu wenig Platz dafür", so Bezirksvorsteher Karlheinz Hora. Darum nahm er Kontakt zu den Eigentümern des Donau-Business-Centers auf – und hatte Erfolg: Die CA Immo AG errichtete ein neues Wartehäuschen für die Buslinien 77A, 79A und 79B.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.