Marco Wolf

Beiträge zum Thema Marco Wolf

Neuzugang Simon Bucher präsentiert sich in bestechender Form, siegte über 50 und 100m Schmettering, löste 2x das EM-Ticket und stellte neue OÖ-Rekorde auf.
3

OÖ Rekorde bei Schwimm-Meeting ANOROC
ASV Linz Schwimmer löst EM-Tickets

Graz, Linz: Beim Qualifikationsmeeting „ANOROC“, ausgetragen vom OSV vom 17. bis zum 20. Dezember 2020 in der Grazer Auster, zeigten die ASV Linz Schwimmer groß auf. Neuzugang Simon Bucher, schwamm bereits im Vorlauf über 100m Schmetterling in 54,06 einen neuen OÖ-Rekord, unterbot diesen dann im Finale um knapp 1,4 Sekunden und holte sich mit 52,69 nicht nur den Sieg, sondern auch das Ticket für die EM 2021 in Budapest. Auch im Vorlauf über die 50m Schmetterling machte Bucher, der im September...

  • Linz
  • Severin Kierlinger-Seiberl
Conny Pammer gemeinsam mit ihrem Trainer Marco Wolf.

Trauner Schwimmerin Conny Pammer ist doppelte Staatsmeisterin

16-Jährige vom 1. USC Traun holt sich den Titel über 200m Kraul und 200m Lagen sowie Bronze über 100m Brust. TRAUN (red). Mit zwei Staatsmeistertiteln und einer Bronzemedaille zeigte Conny Pammer vom 1. USC Traun, dass sie trotz ihrer erst 16 Jahre zur österreichischen Spitze gehört. International beachtenswert war bereits ihre Leistung bei der Jugend EM in Ungarn. Als Mitglied des Teams trug sie dazu bei dass Österreich nur knapp die Medaille verfehlte und einen 4. Platz in der Kraulstaffel...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Jördis Steinegger, die sensationelle EM-Bronzene Lisa Zaiser und David Brandl.
4

David Brandl für Schwimm-WM in Kasan qualifiziert

PERG. David Brandl hat sein Ziel bei der Langbahn-EM in Berlin erreicht. Der Perger zog über 200 Meter sowie über 400 Meter Freistil ins Semifinale ein. Dort belegte er die Ränge 16 und 15. Damit hat er sich über beide Strecken für die Weltmeisterschaft 2015 im russischen Kasan qualifiziert. Mit der österreichischen Staffel erreichte Brandl an der Seite von Christian Scherübl, Felix Auböck und Jakub Maly Rang 10. "Wichtig waren die Top-Platzierungen auch für einen weiteren Verbleib beim...

  • Perg
  • Michael Köck

Schwimm-EM: Brandl hätte sich mehr erwartet

PERG. David Brandl schwamm bei der Kurzbahn-EM im französischen Chartres über 400 Meter Freistil ins Finale: Rang sieben. In 3:43,98 unterbot er zwar seine persönliche Bestleistung, war aber trotzdem unzufrieden. Der Perger und sein Trainer Marco Wolf haben insgeheim mit einer Medaille spekuliert. Schon bei der EM 2010 war Brandl Fünfter. Über 200 und 1500 Meter Freistil belegte der 25-Jährige die Ränge 29 und 15.

  • Perg
  • Michael Köck
David Brandl (im Bild mit Jördis Steinegger) qualifizierte sich für die Kurzbahn-EM in Chartres (Frankreich).

David Brandl für Kurzbahn-EM in Chartres qualifiziert

Über 1500 und 400 Meter Freistil bei EM dabei PERG. Ströck Quali in der Aqua Nova in Wiener Neustadt: David Brandl qualifizierte sich über 1500 Meter in 15:01,65 für die Kurzbahn-EM in Chartres/Frankreich. Die Zeit bedeutet für den Perger Schwimmstar Rang vier in der Gesamtwertung. Von den Österreichern war nur Christian Scherübl schneller. "Verbummeltes Rennen" über 400 Meter Freistil Jener Scherübl, der Brandl auch in seiner Paradedisziplin über 400 Meter Freistil knapp den Sieg wegschnappte....

  • Perg
  • Michael Köck
3

Schwimm-Weltcup: David Brandl holte mitten in der Wüste Silber

Größter Einzelerfolg für Pergs Schwimmer in Dubai: Zweiter über 1500 Meter Freistil und Vierter über 400 Meter. 1000 Dollar Preisgeld. PERG. David Brandl wurde zum Schwimm-Weltcup in die Wüste geschickt. Und verließ die Indoor-Halle in Dubai mit einer Silbermedaille über 1500 Meter Freistil. Seine Zeit: 15:01,70. Der bislang größte Einzelerfolg des 25-Jährigen Kraul-Spezialisten. Nur Langbahn-Europameister Gergö Kis aus Ungarn war um 1,05 Sekunden schneller. Schon am Tag davor hat Brandl...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.