Pfarre Feldkirchen

Beiträge zum Thema Pfarre Feldkirchen

Dieudonné Mavudila (links) wird zwei Jahre in der Pfarre Feldkirchen sein. Pfarrer Bruder Wolfgang unterstützt ihn
1 3

Statt Sonnenschein gibt's Schnee & Eis

Seit Anfang Dezember ist Dieudonné Mavudila als Kaplan in Ausbildung in der Pfarre Feldkirchen tätig. FELDKIRCHEN (fri). Vor drei Monaten kam Dieudonné Mavudila gemeinsam mit drei anderen Stipendiaten (Kaplan in Ausbildung) nach Kärnten und lebte vorerst in Klagenfurt. Zuerst stand Deutschlernen auf dem Programm, denn Dieudonné Mavudila kommt eigentlich aus der Demokratischen Republik Kongo und spricht neben Französisch noch zwei weitere Nationalsprachen. Anfang Dezember stand die Übersiedlung...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
"Bruder Wolfgang" will der zukünftige Feldkirchner Pfarrer genannt werden

Wolfgang Gracher: "Ich bin neugierig auf die Menschen hier ..."

Der neue Feldkirchner Pfarrer Wolfgang Gracher spricht im Interview über seine neue Aufgabe. WOCHE: Haben Sie die Unruhen rund um das Amt des Pfarrers in Feldkirchen mitbekommen? WOLFGANG GRACHER: Ich habe die Thematik verfolgt, war aber nicht persönlich involviert. Ich hatte auch ein aufschlussreiches Gespräch mit meinem Vorgänger. Sie treten am 1. September das Amt an. Was erwartet die Feldkirchner? Die erste Messe ist am 4. September. Ich würde mich freuen, so viele Leute wie möglich...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Pfarrer Kurt Udermann wird in die Diözese Graz-Seckau zurückgerufen

Pfarrer Udermann bekommt neue Funktion in Diözese Graz-Seckau

Causa Pfarrer Kurt Udermann: Stellungnahme des Bischöflichen Ordinariates zum Pfarrerwechsel in Feldkirchen. FELDKIRCHEN. Wie das Bischöfliche Ordinariat mitteilt, wurde Pfarrer Kurt Udermann nun vom Grazer Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl aus Kärnten zurückgerufen. Er wird in der Diözese Graz-Seckau, in der er auch während seines Dienstes in der Diözese Gurk inkardiniert war, eine neue Funktion erhalten. Beendigung des Dienstverhältnisses Dies hat zur Folge, dass Pfarrer Udermann mit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Pfarrer Kurt Udermann hat um Entpflichtung von der Pfarrleitung in Feldkirchen angesucht
2

Pfarrer Kurt Udermann verlässt Feldkirchen

Pfarrerwechsel: Kurt Udermann bat den Bischof um Versetzung. Wolfgang Gracher folgt ihm nach. FELDKIRCHEN (fri). Im Zuge des Sonntags-Gottesdienstes informierte Stadtpfarrer Kurt Udermann die Anwesenden darüber, dass er gedenke die Pfarre Feldkirchen zu verlassen. Er habe ein Gesuch um Entpflichtung von der Pfarre bei Diözesanbischof Alois Schwarz eingebracht. Dieser habe angeommen und ihm einen neuen Arbeitsplatz zugeteilt. Udermann wird nach Lavamünd wechseln. Generalvikar Engelbert...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Als "guten Mann" kennen die Kinder den Nikolaus und meist bringt er in seinem Sack ein paar Geschenke mit
1 3

"Der Nikolaus ist kein Moralapostel"

Seit zehn Jahren organisiert Harald Kölz die Nikolaus-Aktion der Pfarre Feldkirchen. Nikoläuse sind bereit. FELDKIRCHEN (fri). Den heiligen Nikolaus umranken viele Legenden und seine Figur gehört zur christlichen Vorweihnachtstradition. In der Pfarre Feldkirchen machen sich jedes Jahr zwischen sechs und zehn Nikoläuse auf den Weg zu den Kindern, die ihren Besuch sehnsüchtig erwarten. Kein erhobener Daumen Harald Kölz ist seit zehn Jahren der Organisator der Aktion. "Ich bin das sprichwörtliche...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Pfarrer Dr. Kurt Udermann, Bgm. Roebrt Strießnig und Bezirkshauptmann Dr. Dietmar Stückler mit den fleißigen Damen des Helferinnenkreises

Fastensuppe für guten Zweck

FELDKIRCHEN. Ostern ist nicht weit, doch zuerst kommt die Enthaltsamkeit. Und mit der traditionellen Fastensuppe des Helferinnenkreises der Pfarre Feldkirchen kommt das Ganze auch noch einem karitativen Zweck zugute. Im Eurospar Bernhard schmecken ließen sich´s: Pfarrer Kurt Udermann, Bürgermeister Robert Strießnig und Bezirkshauptmann Dietmar Stückler.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alexander Wabnig
In der Pfarre Feldkirchen sind im Vorjahr weniger Menschen aus der Kirche ausgetreten

Weniger Austritte für Pfarre

Pfarre Feldkirchen verzeichnete 2013 deutlich weniger Kirchenaustritte. FELDKIRCHEN. Die Pfarre Feldkirchen kann auf eine recht positive Bilanz 2013 zurückblicken. Im Gegensatz zum österreichweiten Trend (Plus von 4,8 Prozent), sind in Feldkirchen im vergangenen Jahr weniger Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten. Gegen den Trend "Es ist erfreulich, dass weniger Menschen in Feldkirchen aus der Kirche ausgetreten sind", ist Pfarrer Kurt Udermann froh. 2012 waren es noch 76 Menschen,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alexander Wabnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.