Rugby

Beiträge zum Thema Rugby

So sieht Rugby mit Sicherheitsabstand aus – Jugend, Damen und Herren  vom Rugby Club Linz trainieren derzeit gemeinsam.
4

Rugby Club Linz
"Das Rugbyspiel fehlt uns schon sehr"

Die Spieler und Spielerinnen des Rugby Club Linz müssen im wieder aufgenommenen Training auf ungewöhnlich viel Abstand gehen. LINZ. In Linz wird wieder Rugby gespielt – aber wie funktioniert der Vollkontakt-Sport eigentlich mit dem allseits gebotenen Sicherheitsabstand? „Die Wiederaufnahme eines Rugby-Trainings mit Einhaltung der Vorgabe von zwei Metern Sicherheitsabstand hat bei uns am Anfang auch zu Kopfzerbrechen geführt. Wir wollten ein Training gestalten, das sowohl fordernd ist, als...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Linzer Rugby-Ladies spielen seit 2012 in der österreichischen Damen-Bundesliga.
1 5

Beim Rugby gilt: Hast du den Ball – lauf!

Rugby ist eindeutig eine raue Sportart. Bänderrisse und gebrochene Knöchel sind Teil des Berufsrisikos. Das Ziel lautet, das gegnerische Team mit allen Mitteln daran zu hindern, zu punkten. "Grundsätzlich gilt, hast du den Ball – lauf! Hast du den Ball nicht, hindere den anderen am Laufen!", so Katharina Hartner, Spielerin des Rugby Clubs Linz. Dabei wird einem nichts geschenkt, so auch im Linzer Frauenteam. Neben dem Herren- und dem Jugendteam existiert dieses Team schon seit 2012. Dass es...

  • Linz
  • Victoria Preining

Rugby Club Linz startet in eine ereignisreiche Herbstsaison

Mit vollem Einsatz wollen die Linzer Rugby-Spieler in eine weitere spannende Saison der österreichischen Nationalliga gehen. Für die Herren geht’s bereits am Samstag, 14. September, in Wiener Neustadt gegen den Wombats RC los. Die Damen müssen sich noch gedulden. Sie starten mit dem ersten 7’s-Turnier in die neue Saison. Für das Linzer Rugby geht es diesen Herbst vor allem darum, sich eine gute Ausgangsposition für die traditionell bessere Saisonhälfte im Frühjahr zu schaffen.

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Rugby Club Linz will gegen Brixen punkten

LINZ (ok). Wieder einmal verließen die Spieler des Rugby Club Linz Graz ohne Punkte. In einem intensiven Match boten die Linzer zwar eine ansprechende Leistung, mussten sich aber letztendlich Graz mit 8:31 geschlagen geben. "Anstatt unser Spiel zu spielen, lassen wir uns von den Grazern das Match diktieren", sagt Bernhard Dorninger vom Rugby Club Linz. Das Spiel war durchaus intensiv; auf jeder Seite gab es zwei gelbe Karten. Zeit zum Ausrasten bleibt kaum, bereits nächste Woche folgt das...

  • Linz
  • Oliver Koch

Kein Happy End für den Rugby Club Linz

LINZ (ah). Enttäuschend endet das Semifinalspiel gegen den Rugby Club Graz. Nach ansprechendem Beginn konnten die Linzer in den entscheidenden Phasen nicht zusetzen und verloren mehr oder weniger verdient mit 13:22 (13:15). Besonders nach der Pause dominierte Graz nach und nach und gewann schließlich die Oberhand. Gegen Ende wurde der Grazer Scrum-half nach wiederholten Unsportlichkeiten ausgeschlossen. Dies änderte aber auch nichts mehr an der Niederlage der Linzer.

  • Linz
  • Andreas Hamedinger

Melk stolpert – Linz gewinnt

25:20 gewannen die Spieler des Rugby Clubs Linz gegen die Spartans Melk. Hätten die Spartans nicht so undiszipliniert gespielt – unzählige Penalties wurden vergeben – wäre ein Sieg der Gäste durchaus möglich gewesen.

  • Linz
  • Oliver Koch

RC Linz bezwingt in Wien Ligafavoriten

Auftakt nach Maß für die Mannschaft des Rugbyclubs RC Linz. In einem spannenden Spiel kann die Linzer Truppe den Ligafavoriten RC Donau B mit 22:5 besiegen. Die Tries für Linz erzielten Rothschedl, Gotschiaschwili und Rabner, der auch zwei Conversions und einen Penalty kicket. Kapitän Kaltenböck ist begeistert: „Eine tolle Leistung vom gesamten Team. Wir haben sogar noch einige Chancen ausgelassen und hätten somit noch höher gewinnen können.“ Als „Man of the Match“ wurde Raphael Kotschy...

  • Linz
  • Oliver Koch

Auftakt nach Maß für Linzer Rugbyspieler

Ein Auftakt nach Maß gab es für das Linzer Rugbyteam beim Vorbereitungsspiel in Krems. Der Gastgeber wurde mit 108:5 vom Platz gefegt. „Obwohl nicht in stärkster Besetzung, waren wir in allen Belangen überlegen. Insbesondere den schnell vorgetragenen Angriffen der Backs hatte Krems nichts entgegenzusetzen. Herausragend waren unser Neuzugang Felix Staicu, Flyhalf Lukas Rabner, sowie der vierfache Tryscorer Martin Knaus“, sagt Bernhard Dorninger vom Linzer Rugbyclub.

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.