Umwelt
Auf dem Steckenpferd im Kampf gegen den Straßenmüll

Livia und Marlene erhielten von Bürgermeister Franz Schneider und Vizebürgermeister Alexander Schermann dickes Lob kleine Geschenke
2Bilder
  • Livia und Marlene erhielten von Bürgermeister Franz Schneider und Vizebürgermeister Alexander Schermann dickes Lob kleine Geschenke
  • Foto: Gemeinde Enzesfeld-Lindabrunn
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

Livia und Marlene bauen keinen Mist. Im Gegenteil: sie sammelten den von anderen ein!

ENZESFELD-LINDABRUNN (mw). Die beiden Schülerinnen waren auf ihren Steckenpferden in der Eichengasse unterwegs. Wie vielen anderen Bürgern stach ihnen der achtlos weggeworfene Müll an den Straßenrändern unangenehm ins Auge. Im Gegensatz zu den meisten von uns reagierten sie nicht bloß mit Kopfschütteln, sondern handelten.

Mit Müllsäcken ausgerückt

Sie rückten mit Müllsäcken aus und sammelten den Mist, den andere scheinbar aus Autofenstern geworfen hatten, einfach ein! Die vorbildliche Aktion blieb nicht unbeobachtet. Ein Bauhof-Mitarbeiter kam zufällig mit dem Fahrrad des Weges und sprach die beiden Mädchen an. Ihre Argumentation: "Der Müll am Straßenrand ist gefährlich, ihre beiden Rösser könnten sich doch daran verschlucken!"

Dickes Lob vom Ortschef

Eine derartige Eigeninitiative musste selbstverständlich von Bürgermeister Franz Schneider und Vizebürgermeister Alexander Schermann persönlich belohnt werden. Marlene und Livia freuten sich sehr über ein kleines Geschenkpaket aus der Unikateria und über einen Gutschein für Ponyreiten. Der Bürgermeister: "Ich appelliere an Sie alle, keinen Müll einfach so weg oder aus dem Auto zu werfen – im gesamten Gemeindegebiet stehen genügend Mistkübel zur Verfügung. Dann müssten unsere Kinder nicht beim Spielen den Abfall anderer wegräumen!"

Livia und Marlene erhielten von Bürgermeister Franz Schneider und Vizebürgermeister Alexander Schermann dickes Lob kleine Geschenke
Livia und Marlene mit Steckenpferden und Müllsäcken

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen