Lesekultur
Mittelschule Berndorf erhielt Lese-Gütesiegel

Michaela Pichler, Tuba Namaldi-Bozkurt und Silvia Münz mit Carolina, Ledona, Elias, Stefanie, Lukas und Sven.
  • Michaela Pichler, Tuba Namaldi-Bozkurt und Silvia Münz mit Carolina, Ledona, Elias, Stefanie, Lukas und Sven.
  • Foto: Manfred Wlasak
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

Das Land NÖ startete erstmals die Aktion LeseKulturSchule.  NMS Berndorf bekam Gütesiegel.

BERNDORF (mw). Mit Michaela Pichler und Tuba Namalsi-Bozkurt hat die Neue Mittelschule nicht nur zwei ausgezeichnete Pädagoginnen. Die beiden Lehrkräfte leiten zusätzlich die seit zehn Jahren bestehende Schulbibliothek mit rund 3.000 Medien und W-Lan-Anschluss. Mit ein Kriterium, warum die Schule in Sachen Lesekompetenz punkten kann.

Gütesiegel

"Lesen ist eine Schlüsselkompetenz für Beruf und Alltag", weiß Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Deshalb hat das Land NÖ im Schuljahr 2018/19 erstmals die Lese-Offensive 'LeseKulturSchule' ins Leben gerufen. 120 Pflichtschulen haben daran teilgenommen. In der Bildungsregion Baden/Mödling/Bruck wurden die IMS Hinterbrühl und die NMS Berndorf mit einem Gütesiegel ausgezeichnet!

Kriterienkatalog

Die Vergabe erfolgte aufgrund eines langen Kriterienkatalogs durch ein Fachkräfte-Gremium der Bildungsdirektion. Die Bibliothekarinnen Michaela Pichler und Tuba Namalsi-Bozkurt leiteten das Projekt. "Ein erster Schritt war die schulinterne Lesekultur. Alle Lehrkräfte und sämtliche Unterrichtsgegenstände waren in die Leseoffensive eingebunden", erläutern die beiden. Sinnerfassendes Lesen stand an oberster Stelle. Die Projektbetreuerinnen: "Einen Text lesen können bedeutet noch lange nicht, den Inhalt zu verstehen. Nicht nur SchülerInnen mit nicht deutscher Muttersprache verfügen außerdem oft über einen eher geringen Wortschatz." Auch im privaten Umfeld, also in den Familien der SchülerInnen, trugen Anreize und Information zur Lesekompetenz bei. In vielen Elternhäusern, die über keine eigene Büchersammlung verfügen, war beispielsweise das günstige Angebot der Leihbibliothek der Stadtgemeinde kein Begriff. Auch die Schulbibliothek ist nicht nur für den Unterricht, sondern zwei Mal täglich (vor Unterrichtsbeginn und in der großen Pause) für die Kinder zugänglich.

Medienkompetenz

Neben Büchern sind auch Zeitschriften und Magazine in die Leseförderung eingebunden. Den Schülern stehen zeitweise verschiedene Tageszeitungen zur Analyse und zum Erlernen einer objektiven Meinungsbildung bereit. Wichtige Partner für die Lese-Initiative sind neben dem 'Buchklub der Jugend' auch der örtliche Buchhandel (Firma Kral), das Kulturamt der Stadt sowie die Jugendinitiative ELEMENTS. Das Gütesiegel wurde für zwei Jahre verliehen, für 2020/21 wird neu bewertet. Wetten, dass Berndorf wieder ausgezeichnet wird?

Autor:

Manfred Wlasak aus Triestingtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.