Backhendl-Wanderung des Wanderbund Gösselsdorfersee

11Bilder
Wo: Gösselsdorf, Seestraße, 9141 Eberndorf auf Karte anzeigen

Bereits ordentlich warm war es am Morgen des 4. Juni 2017 als die 8 Wanderer des Wanderbund Gösselsdorfersee zur Backhendl-Wanderung aufbrachen.
Der Wanderweg führt vom Bahnhof des Örtchens Eis am Südhang des Martini-Kogel (841 m) und des Kasparstein (841 m) entlang – hoch über dem Tal der Drau - zum ehemaligen Gasthaus Kasbauer. Von dort an wandert man auf einem „Geologischen Lehrpfad“ bis zur Wegekreuzung beim Sternitz Kreuz. Nun wendet sich der Weiterweg nach Nordost und führt auf dem mit „306“ markierten Waldweg direkt zur Burgruine Rabenstein. Ein herrlicher Ausblick in das Lavanttal öffnet sich und schon von Weitem ist die mächtige Ruine der Burg Rabenstein zu sehen. Die Burgruine Rabenstein steht hoch über dem Stift und Ort St. Paul im Lavanttal - auf einem Felskegel, der oft und gerne von Sportkletterern genutzt wird. Unmittelbar unter der Burgruine befindet sich das Gasthaus „Rabensteiner“, das zum Verweilen und zum „Backhendl-Schmaus“ einläd. Nach ausgiebiger Rast wandert man auf dem gleichen Weg zurück.
Gesamt Wegstrecke: ca. 15 km
Höhendifferenz: ca. 470 Hm
Gehzeit: ca. 4 Stunden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen