Wanderbuch
Die Region neu entdecken

Karl Hren möchte mit seinem Buch auch darauf aufmerksam machen, dass man seine eigene Region mehr schätzt: „Das wahrnehmen, was wir vor der Haustüre haben!“
4Bilder
  • Karl Hren möchte mit seinem Buch auch darauf aufmerksam machen, dass man seine eigene Region mehr schätzt: „Das wahrnehmen, was wir vor der Haustüre haben!“
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Petra Lammer

Karl Hren hat sein Buch „Gräben und Gipfel“ in der dritten Auflage mit der Vellacher Kotschna und neuen Entdeckungen erweitert.

Seiner „unmittelbaren Heimatgegend“ hat Karl Hren sein Buch „Gräben und Gipfel. Der Zauber der Karawanken zwischen Petzen und Obir“ gewidmet. „Ich bin in Sittersdorf aufgewachsen, schon als Kind sehr viel gewandert und diese Wanderleidenschaft ist mir erhalten geblieben. Von meinen Wanderungen habe ich immer 100.000 Eindrücke mitgebracht und schließlich begonnen, sie einfach niederzuschreiben“, erzählt der Direktor der Mohorjeva-Hermagoras zu der Entstehungsgeschichte des Buches.

Kreativer Ausgleich

„Ich habe damals noch nicht bei Hermagoras gearbeitet, sondern beim KWF. Das Wandern war mein sportlicher Ausgleich zur Arbeit, das Schreiben mein kreativer“, so Hren weiter. 2011 wurde das Buch in slowenischer Sprache veröffentlicht, die deutsche Fassung folgte 2015, beide Auflagen waren schnell ausverkauft. „Ich habe sehr viele Rückmeldungen von Leuten bekommen, dass sie ihre eigene Region wiederentdeckt haben“, sagt Hren. „Bei einer Neuauflage war für mich klar, sie substanziell zu erweitern.“ Die dritte Ausgabe, die soeben erschienen ist, hat Karl Hren um 80 Seiten erweitert – es sind die Kapitel „Vellacher Kotschna“ und „Neue Entdeckungen“ sowie neue Fotos hinzugekommen.

Region als Einheit

„Wichtig ist mir, die Region als Einheit zu betrachten – auch, wenn dann einmal eine Grenze gezogen wurde: Die Region setzt sich auf der slowenischen Seite fort und die Menschen waren immer eng verbunden durch nachbarschaftliche und familiäre Kontakte. Oft kennt man aber nur ,seine‘ Seite – das wurde lange Zeit vernachlässigt. Dabei muss man nur die Wanderwege ein Stück über die Grenze weitergehen und es ergeben sich viele neue Routen“, beschreibt Hren.

Themen & Geschichten

„Gräben und Gipfel“ ist keine „technische“ Beschreibung von Wanderwegen, sondern Karl Hren beschreibt die Wege immer anhand eines Themas. Die Natur und Geographisches fließen ebenso ein wie Historisches: „Meine Interessen sind breit aufgestellt“, lacht Karl Hren, „und durch die Recherchen habe ich immer wieder Interessantes und Neues über die Region erfahren.“ „Gräben und Gipfel“ von Karl Hren ist in der dritten Ausgabe ab sofort beim Hermagoras Verlag und -Buchhandlung in Klagenfurt erhältlich, in den nächsten Tagen erfolgt die weitere Auslieferung.

Anzeige
In der Adi-Dassler-Gasse in Klagenfurt-Viktring entsteht der neue Ranacher Werkstatt-Shop. Hierfür und für die Filialen in den Bezirken wird noch nach Verstärkung gesucht.

Stellensuche
Ranacher sucht Verstärkung für sein Team

Lust auf einen Job in einem zukunftssicheren Betrieb? Ranacher vergrößert sein Filialnetz und sucht Mitarbeiter. KÄRNTEN. In der Ranacher Zentrale in Viktring entsteht ab Herbst ein Werkstatt-Shop, wo Kunden all das bekommen, was es draußen in den Filialen gibt. Hierfür werden neue Räumlichkeiten geschaffen und zusätzliche Mitarbeiter benötigt. Aber auch in den Bezirken wird nach Unterstützung gesucht. Geboten werden flexible Arbeitszeiten in einem zukunftssicheren Unternehmen. Folgende...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen