20 Jahre Talentetauschkreis Kärnten: Die Zeit ist ihre Währung

Der Tauschkreis Kärnten feiert sein 20-Jahr-Jubiläum in Krumpendorf
3Bilder
  • Der Tauschkreis Kärnten feiert sein 20-Jahr-Jubiläum in Krumpendorf
  • Foto: Tauschkreis Kärnten
  • hochgeladen von Simone Jäger

KÄRNTEN. Einen Grund zum Feiern haben Obmann Wolfgang Kugler und sein Team vom Talentetauschkreis Kärnten: Der Verein feiert heuer sein 20-Jahr-Jubiläum mit einem großen Fest in Krumpendorf (Details siehe "Zur Sache").

So funktioniert der Tauschkreis

Der Tauschkreis funktioniert folgendermaßen: Die Mitglieder bringen ihre Fähigkeiten in den Verein ein und tauschen sie untereinander aus. Eine Stunde Arbeit, egal ob Babysitten, Kochen, Massage oder Sonstiges, wird gleichwertig mit 100 Talenten verrechnet, die vom Talentekonto des Konsumenten abgebucht und auf das Konto des Gebers gutgeschrieben werden. Man registriert sich dafür auf www.tauschkreis-kaernten.at. 
"Es sind viele selbstgemachte Waren dabei, Filzprodukte, Bastelsachen aber auch Garten-, Reinigungs- oder Übersiedlungshilfe", ergänzt Kugler, der seit zwei Jahren als Obmann tätig ist.

Neue Mitglieder willkommen

Aktuell gibt es im Tauschkreis kärntenweit 330 Mitgliedskonten, wobei sich meist ein Paar oder eine Familie ein Konto teilen. "Neue Mitglieder sind natürlich herzlich willkommen, denn je größer der Markt ist, desto besser", so Kugler.

Acht Regionsgruppen

Der Verein ist in acht Regionsgruppen unterteilt, die regelmäßig Treffen abhalten, bei denen auch getauscht werden kann. Außerdem ist der Tauschkreis Kärnten Mitglied im Verein für die Zusammenarbeit von alternativen regionalen Tauschsystemen im deutschsprachigen Raum. Der Obmann uns ein Team hoffen beim Jubiläumsfest auf viele Besucher, damit der Tauschkreis als "lebendiger Organismus", wie Kugler den Verein bezeichnet, weiter wachsen kann.

Das Jubiläumsfest:


Wann:
Samstag, 21. Oktober
Wo: Gemeindesaal in Krumpendorf
Beginn: ab 10 Uhr
Eintritt: frei
Informationen: www.tauschkreis-kaernten.at
Programm-Highlight: Eine Lesung von Vereinsmitgliedern über die Chronik der vergangenen 20 Jahre

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen