Bleiburg: ,Achtung ProvinzA!‘

Die Tänzerinnen Irene Bauer, Jenny Ecke und Anna Hein zeigten Ausschnitte aus dem Tanzstück „Kiki – die Vermessung einer Frau“
2Bilder
  • Die Tänzerinnen Irene Bauer, Jenny Ecke und Anna Hein zeigten Ausschnitte aus dem Tanzstück „Kiki – die Vermessung einer Frau“
  • hochgeladen von Simone Jäger

Die dritten Bleiburger Theatertage zeigen von 1. bis 11. August ihr Programm.

Nach den beiden erfolgreichen vergangenen Jahren finden heuer bereits zum dritten Mal die Bleiburger Theatertage statt. Dabei kooperieren die Kulturinitiative Bleiburg (KIB) und das Center for Choreography Bleiburg (CCB) miteinander.
„Der Titel ,Achtung ProvinzA!‘ bedeutet, dass wir in der Provinz arbeiten, ohne aber provinziell zu sein“, erklärt KIB-Obmann und Leiter des Werner Berg Museums, Arthur Ottowitz.
Das CCB bringt unter der Regie von Choreograph Günther Grollitsch das Tanzstück „Kiki – die Vermessung einer Frau“ auf die Bühne im Kulturni Dom. „Dabei geht es um einen fiktiven Konflikt zwischen Andy Warhol und Kiki Kogelnik“, erklärt Grollitsch.

Zwei Stücke und eine Lesung
Die KIB bringt zwei Stücke auf nicht alltägliche Bühnen. „Der Herr Karl“ von Karl Merz und Helmut Qualtinger wird in der Greißlerei Mory gespielt. In der Titelrolle ist Hermann Enzi zu sehen. Im Sudhaus in Sorgendorf stehen Johanna Hainz, Florian Kutej, Iris Semprimoschnig und Reinhard Wulz mit dem Stück „Geschlossene Gesellschaft“ auf der Bühne. „Die Darsteller haben sich ein Jahr lang mit dem Stück beschäftigt“, erklärt Regisseur Michael Stöckl. Den Auftakt von „Achtung ProvinzA!“ bildet die Lesung von Hugo Ramnek am 1. August im Werner Berg Museum. Er liest seinen Text „Kettenkarussell“.

ZUR SACHE: BLEIBURGER THEATERTAGE 2012

Kulturni Dom: Center for Choreography Bleiburg zeigt das Tanzstück „KIKI – Die Vermessung einer Frau“ am 2./4./9./10./11. 8.

Sudhaus: Die Kulturinitiative Bleiburg (KIB) zeigt das Stück „Geschlossene Gesellschaft“ am 3./5. und 6. August jeweils um 20 Uhr

Greißlerei Mory: „Der Herr Karl“, 4./7./8./9./10./11. Aug.

Werner Berg Museum: Lesung von H. Ramnek am 1. 8.

Die Tänzerinnen Irene Bauer, Jenny Ecke und Anna Hein zeigten Ausschnitte aus dem Tanzstück „Kiki – die Vermessung einer Frau“
Das Team des Center for Choreography Bleiburg und der Kulturinitiative Bleiburg bei der Pressekonferenz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen