Coppla Narren laden zur Faschingssitzung

Natalie, Lisa-Marie, Vanessa, Lucia, Martina, Marianne, Dominik, Christian, Daniel und Tobias (von links oben nach rechts unten)
14Bilder
  • Natalie, Lisa-Marie, Vanessa, Lucia, Martina, Marianne, Dominik, Christian, Daniel und Tobias (von links oben nach rechts unten)
  • hochgeladen von Christian Toplitsch

EISENKAPPEL/VELLACH (ct). Die 5. Jahreszeit nimmt in Kärnten schön langsam Fahrt auf. Das bedeutet für die einzelnen Faschingsgilden, dass fleißig für die langerwarteten Faschingssitzungen geprobt werden muss. Auch im Bezirk Völkermarkt laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren. In Bad Eisenkappel sind die „Coppla Narren“ für die Pflege des Faschingsbrauchtums zuständig. Die WOCHE durfte exklusiv bei der Generalprobe für die kommenden Faschingssitzungen dabei sein.

Erhaltung des Brauchtums

Der Ursprung der „Coppla Narren“ liegt grundsätzlich bei der Unterebriacher Dorfgemeinschaft. „Dort hat man schon vor 20 Jahren begonnen, interne Faschingssitzungen zu veranstalten. Irgendwann ist das dann eingeschlafen. Vor 5 Jahren haben wir dann die Coppla Narren gegründet und veranstalten seitdem jährlich Faschingssitzungen“, erzählt Obmann Franz Sleik. Im Mittelpunkt steht ganz klar die Erhaltung des Brauchtums. Dementsprechend betätigt sich der Verein auch bei der Organisation des Eisenkappler Faschingsumzuges oder gibt eine eigene Faschingszeitung heraus. „Auch die Jugend ist einer unserer Schwerpunkte. Wir haben viele junge Akteure und beginnen unsere Faschingssitzungen heuer wieder mit einer Kinderaufführung“, so Sleik.

ŽuŽu – Penk, Penk!

Natürlich darf für eine waschechte Faschingsgilde auch ein Slogan nicht fehlen. Seit dem letzten Jahr haben die Coppla Narren den Ausruf „ŽuŽu - Penk, Penk“ als offiziellen Faschingsslogan ausgewählt. „Dieser Ausruf stammt eigentlich von der Familie Ošina, die diesen Ausruf immer angewendet haben, wenn es wo ein bisschen lustiger zugegangen ist. Voriges Jahr habe ich dann mit dem Familienoberhaupt geredet, der uns zugesichert hat, dass wir diesen Ausspruch als unseren Faschingsslogan verwenden dürfen“, erzählt Sleik.

Ausverkauftes Haus

Bei den Faschingssitzungen, welche am 20./21. sowie am 27./28. Januar im GH Podobnik in Vellach stattfinden, erwartet die Zuschauer wieder ein ausgewogenes Programm. Dass die Akteure ihre Arbeit in den letzten Jahren zur vollen Zufriedenheit der Gäste betrieben haben, merkt man auch daran, dass alle vier Termine bereits ausverkauft sind. Im Wintergarten des GH Podobnik gibt es aber die Möglichkeit, die Veranstaltung via Livestream zu verfolgen.

Viele Pointen

Um das Programm der Faschingssitzungen wurde bis jetzt ein großes Geheimnis gemacht. „Unser heuriges Programm ist auch für mich noch eine große Überraschung, weil viele Akteure ihre Sketche noch nicht preisgegeben haben. Erst jetzt bei der Generalprobe wird alles ein großes Ganzes ergeben“, freut sich Obmann Sleik. So viel darf schon verraten werden, die Gäste dürfen sich auch heuer wieder auf ein lustiges Programm mit vielen Pointen freuen, das von einem Schuhbladla bis hin zu einer Märchenerzählung reicht.

Autor:

Christian Toplitsch aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.