Wein aus der Region
Der Muscaris-Wein wächst in Mittertrixen heran

In den letzten Jahren hat der Mittertrixner rund 1.500 Weinreben gepflanzt
2Bilder
  • In den letzten Jahren hat der Mittertrixner rund 1.500 Weinreben gepflanzt
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Johann Lamprecht war der erste Kärntner, der Wein aus der Muscaris-Traube hergestellt hat.

MITTERTRIXEN. Johann Lamprecht aus Mittertrixen war der erste Kärntner Winzer, der einen Qualitätswein aus der Weißweintraube "Muscaris" hergestellt hat. Für die hohe Qualität seines Muscaris-Weines wurde der Mittertrixner auch schon ausgezeichnet.

1.500 Weinreben

Die ersten Weinreben hat Lamprecht im Jahr 2002 auf seinem Grundstück gesetzt. Heute ist er stolzer Besitzer von rund 1.500 Weinreben, 400 davon gehören der Sorte "Muscaris" an. "Muscaris" ist eine pilzwiderstandsfähige Weißweinsorte. Die Weißweine sind schlank bis kräftig-stoffig, verfügen über eine kräftige Säure sowie einen von Muskatnoten bestimmten intensiven Geruch.

Weiß- und Rotwein

"Diese Weinsorte hat eine sehr hohe Toleranz gegenüber Pilzkrankheiten und ermöglicht dadurch eine Reduktion des chemischen Pflanzenschutzmittelaufwandes", erklärt Lamprecht. Neben dem Muscaris-Wein stellt der Mittertrixner noch drei weitere Weißwein- und drei Rotweinsorten her. "Darunter unter anderem Chardonnay und Sauvignon Blanc", verrät der Winzer.

Liebe zum Weinbau

Zum Weinbau ist der Mittertrixner durch Zufall gekommen. "Vor 25 Jahren habe ich auf unserem Grundstück die erste Haustraube gesetzt. Diese hat dann so viele Trauben getragen, dass wir nicht mehr gewusst haben, was wir mit so vielen Weintrauben machen sollen", erinnert sich Lamprecht. Seine Frau hat den Mittertrixner schließlich auf die Idee gebracht, die Weintrauben zu Wein zu verarbeiten. "Ab diesem Zeitpunkt hat mich die Liebe zum Weinbau gepackt und nicht mehr losgelassen."

Ernte im September

"Heuer sind die Weintrauben wegen dem schlechten Wetter zirka drei Wochen hintennach", erklärt der Winzer. Geerntet wird in der Regel Mitte September, Anfang Oktober. "Dann machen wir uns an die Hauptarbeit, nämlich daran, den Wein zu pressen. Das dauert, je nach Ertrag, zwischen einer Woche und 14 Tagen." Die Weine werden ab Hof verkauft. "Besonders beliebt ist natürlich der Muscaris-Wein, für den ich bekannt bin."

In den letzten Jahren hat der Mittertrixner rund 1.500 Weinreben gepflanzt
Der Winzer Johann Lamprecht in seinem Weinkeller. Insgesamt stellt er in Mittertrixen sieben Weinsorten her
Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.