Glasskulptur erstrahlt in neuem Glanz

Die "Soziale Skulptur Unterkärnten" wird bis September saniert
2Bilder
  • Die "Soziale Skulptur Unterkärnten" wird bis September saniert
  • hochgeladen von Simone Jäger

VÖLKERMARKT. Künstler Jochen Traar, der Völkermarkter Unternehmer Johann Buxbaumer und Galerist Wilfried Magnet errichteten anlässlich der 750-Jahr-Feier der Stadt Völkermarkt mit der Unterstützung von einigen Sponsoren am Hauptplatz die "Soziale Skulptur Unterkärnten".
Die Glasskulptur befindet sich auf Höhe des Cafés Novello und entspricht exakt den äußeren Abmessungen der barocken Dreifaltigkeitssäule, die nur wenige Meter entfernt vor dem Gemeindeamt steht. Die unteren Etagen der Skulptur sind mit Gläsern gefüllt, die alle aus dem privaten Besitz von Bewohnern aus dem ganzen Bezirk stammen.

Mechanische Entfeuchtung

Nun, nach mittlerweile über zwölf Jahren, wird die Glaskonstruktion saniert. "Die extreme Witterung ließ die Glaswände anlaufen", erklärt Traar den Hauptgrund für die Sanierung. Eine mechanische Entfeuchtung soll unsichtbar unter und in den Glaskörper eingebaut werden, um ein Anlaufen in Zukunft zu verhindern. Weiters werden die Glaswände und die Gläser gereinigt. Die Sanierung ist ab dem 17. August vorgesehen. "Bis zum ,wine&more'-Fest am 11. September soll alles fertig sein", erklärt Magnet.

Aufruf an Bevölkerung

Und auch einen erneuten Aufruf an die Bevölkerung gibt es. "Von 3. bis 15. August rufen wir dazu auf, uns Gläser zu bringen, um auch die oberen Etagen nach der Sanierung befüllen zu können", so Magnet weiter. Die Gläser können in der Galerie Magnet oder bei Glas Bux in Völkermarkt abgegeben werden.
"Es ist schön, dass diese Arbeit im öffentlichen Raum wächst und dass noch einmal eine Einladung an die Bevölkerung hinausgeht, sich daran zu beteiligen", ergänzt Traar.

ZUR SACHE:

An der Sanierung der "Sozialen Skulptur Unterkärnten" beteiligen sich die Firma Wild GmbH, die Stadtgemeinde Völkermarkt, der Rotary Club, der Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt, und die Galerie Magnet. Die Gesamtkosten betragen rund 15.000 Euro.

Die "Soziale Skulptur Unterkärnten" wird bis September saniert

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen