Interkulturelles Zentrum Völkermarkt: neues Büro und neue Aktivitäten

Obfrau Evelin Pircer (rechts) mit Finanzreferentin Melanie Colazzo und ihrem Sohn Niko im neuen Büro
2Bilder
  • Obfrau Evelin Pircer (rechts) mit Finanzreferentin Melanie Colazzo und ihrem Sohn Niko im neuen Büro
  • hochgeladen von Simone Jäger

VÖLKERMARKT. Seit 2013 besteht das "Interkulturelle Zentrum Völkermarkt" als Verein. Im Vorjahr hat Obfrau Evelin Pircer ein Projekt bei der LAG (Lokale Aktionsgruppe) Unterkärnten eingereicht, in dem es um den Aufbau einer Beratungsstelle und einer Willkommenskultur in Gemeinden für Migranten geht. Bis 30. April 2017 ist dieses EU-Projekt nun finanziert.

Start für neues Projekt

"Der Völkerball im November 2015 war der Start für das Projekt", erklärt Pircer. Sie will mit ihrem Team jetzt unter anderem Workshops für Gemeinden anbieten, zum Beispiel unter dem Titel "Kommunikation mit Migranten". Aus allen Aktivitäten soll ein Leitfaden für die Gemeinden entstehen, auf den sie auch nach Ende des Projektes zugreifen können. "Mein Spezialgebiet sind Migranten, die schon länger bei uns leben und auch arbeiten", so Pircer, "unsere Schriftführerin Elisabeth Haller kennt sich im Bereich Flüchtlinge/Asylwerber sehr gut aus."

Interkulturelles Frühstück

Regelmäßig finden nun auch wieder die "Interkulturellen Frühstücke" statt, in denen es immer um ein anderes Land geht. "Im Jänner ging es um Polen, beim nächsten Frühstück am 6. Feber im Stadthaus ist Indien Thema", die Obfrau. Zusätzlich zu diesen Treffen gibt es weitere Veranstaltungen, zum Beispiel am 23. Jänner der Vortrag für Migranten zum Thema "Leben und arbeiten in Österreich".

Neues Büro

Kürzlich hat der Verein außerdem sein neues Büro am Herzog-Bernhard-Platz in Völkermarkt bezogen (nähere Informationen siehe "Zur Sache"). Hierhin können Migranten mit ihren Anliegen kommen. "Völkermarkt hat dieses Angebot gebraucht", ist sich Pircer sicher und ergänzt, "auch Österreicher sind bei uns willkommen, denn auch sie haben Fragen zur Integration."
Übrigens ist der Verein auf der Suche nach Mitgliedern, die unterstützen und/oder mitarbeiten wollen.

ZUR SACHE:

Neues Büro: Herzog-Bernhard-Platz 13 in Völkermarkt (Busbahnhof)
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr, weiters Termine nach Vereinbarung
Vereinsobfrau: Evelin Pircer
Projektassistentin: Andrea Cvelf
Finanzreferentin: Melanie Colazzo
Schriftführerin: Elisabeth Haller
Nächstes Interkulturelles Frühstück: 6. Feber im Stadthaus, Thema Indien
Deutschkurs in Kleingruppen (über die Projektgruppe Frauen): ab 15. Feber
Völkerball 2016 am 25. Nov.

Obfrau Evelin Pircer (rechts) mit Finanzreferentin Melanie Colazzo und ihrem Sohn Niko im neuen Büro

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen