Leichte Küche für den Start in den Frühling

8Bilder

Der Frühling nähert sich mit großen Schritten. Damit endet auch die Zeit für Schweinsbraten und Co. Statt deftigen Mahlzeiten sollten nun leichte Speisen am Teller landen. Diese sehen nicht nur lecker aus, sondern sind auch sehr gesund.
"Frischkost ist das Wichtigste", erklärt Wirtin Amalia Greiner. In ihrem Gasthaus zum Goldenen Ochsen setzt sie ausschließlich auf frische Ware. Die leichten Speisen lassen sich im Handumdrehen zubereiten.

Bunt und gesund
Am Morgen empfiehlt Greiner ein frisch geschrotetes Müsli. Ein bunter Salat ist die ideale Vitaminbombe für Menschen, die wenig Zeit zum Kochen haben. In der Mittagspause kann dieser mit Essig und Öl zubereitet werden. Für einen Snack zwischendurch ist eine Karotte oder anderes Gemüse ideal. Am Frühlingsspeiseplan dürfen auch Brokkoli-Karfiollaibchen, Frühlingskräutersuppe oder Kohleintopf nicht fehlen.

EINFACHE TIPPS FÜT LEICHTE GERICHTE:

Frische schmeckt: Der eigene Garten gibt jetzt noch nicht viel her. Auf frische Produkte muss trotzdem nicht verzichtet werden. Regionale Händler bieten eine große Auswahl.
Leichtes Gericht: Brokkoli-Karfiollaibchen schmecken gut und sind schnell zubereitet. Gewürfelten Brokkoli und Karfiol mit Käse, Eiern und Semmelbrösel vermengen. Die geformten Laibchen müssen nur noch gebraten werden.
Leichte Suppe: Für die Frühlingskräutersuppe müssen Butter, Mehl, Wasser verkocht werden. Als Kräuter
werden Brennnessel,
Kerbel, Löwenzahn und Liebstock verwendet. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Muskat. Vor dem Anrichten mit Sahne abschmecken. Mit Schnittlauch und Gänseblümchen bestreuen.
Schnell zubereitet: Dinkelnudel müssen nur gekocht und mit Topfen angerichtet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen