Große Auszeichnung
Mittlernerin ist "Polizistin des Jahres"

Seit 20 Jahren arbeitet Karin Jenic auf der Polizeiinspektion in Bad Eisenkappel
  • Seit 20 Jahren arbeitet Karin Jenic auf der Polizeiinspektion in Bad Eisenkappel
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Karin Jenic ist "Polizistin des Jahres". Feingefühl und Engagement zeichnen die Mittlernerin aus.

EISENKAPPEL-VELLACH, MITTLERN. Karin Jenic ist die erste "Polizistin des Jahres". Die Polizistin zeichnet vor allem ihre hohe Aufklärungsquote und ihr offenes Ohr für die Bevölkerung aus. 

Hohe Aufklärungsquote

Seit 24 Jahren ist die Mittlernerin im Polizeidienst tätig. Bereits seit 20 Jahren arbeitet sie auf der Polizeidienststelle in Bad Eisenkappel. "Am 1. Mai habe ich das runde Jubiläum. Ich gehöre also sozusagen schon zum alten Inventar", lacht die Gruppenkommandantin. Die Auszeichnung, die seit dem Jahr 2007 nur männliche Beamte erhalten haben, wurde der zweifach Mutter wegen ihrer hohen Aufklärungsquote und ihrem offenen Ohr für die Bevölkerung verliehen. "Man sagt, dass ich immer mit viel Engagement und Begeisterung bei der Arbeit dabei bin. Und was die Aufklärungsquote betrifft, hatte ich wirklich einen "Laufer"", lacht Jenic. Bei den Delikten, die sie bearbeitet geht es unter anderem um Suchtmittelkriminalität und Sachbeschädigung.

Eine große Ehre

Das schönste an ihrem Beruf ist für Jenic das Arbeiten mit der Bevölkerung. "Ich lasse mir auch meinen Blitz-Cafe draußen zwischendurch nicht nehmen, um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Auch bei der Fußstreife bleibe ich gerne für ein kurzes Gespräch stehen." "Polizistin des Jahres" zu sein, ist für Jenic eine große Ehre. "Diese Auszeichnung ist aber auch mit einer großen Aufgabe verbunden. Auf meinen Lorbeeren möchte ich mich nicht ausruhen." Um ihre Arbeit ausüben zu können, erhält die Gruppenkommandantin sehr viel Unterstützung von ihrem Mann und ihren Eltern. "Ich bin seit einigen Jahren in Teilzeit beschäftigt und haben die Stundenanzahl stetig erhöht. Ohne meine Eisenkappler komme ich einfach nicht aus", so die beliebte Polizistin. 

ZUR PERSON:

Name: Karin Jenic
Alter: 47
Wohnort: Mittlern
Familienstand: in einer Lebensgemeinschaft, zwei Kinder
Hobbys: Zeit mit den Kindern verbringen, Walken, Campen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen