Eisenkappel-Vellach
Neuer Pächter für das "Cafe Häferl"

Peter Kaufmann ist der neue Pächter des "Cafe Häferl" in Eisenkappel
  • Peter Kaufmann ist der neue Pächter des "Cafe Häferl" in Eisenkappel
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Der Lavanttaler Peter Kaufmann möchte den Fokus in Zukunft auf frischgekochtes Essen legen.

EISENKAPPEL-VELLACH. Seit Kurzem gibt es einen neuen Pächter für das "Café Häferl" in Bad Eisenkappel. Der gelernte Koch Peter Kaufmann aus St. Andrä hat vor Kurzem das Lokal übernommen. 

Lokal durch Zufall gefunden

Auf das leer stehende Lokal ist der Lavanttaler durch Zufall gestoßen. "Ich und meine Frau waren in der Gegend unterwegs. Es hat geschüttet wie aus Eimern und wir wollten eine kleine Pause einlegen und einen Kaffee trinken. Dadurch sind wir auf das "Café Häferl" gestoßen und haben gesehen, dass es derzeit leer steht", erzählt der gelernte Koch.

30 Jahre in der Gastronomie

Kaufmann, der seit 30 Jahren in der Gastronomie tätig ist und neben dem "Café Häferl" auch noch zwei weitere Cafés im Lavanttal führt, hat sich schnell dazu entschlossen, das leer stehende Lokal zu pachten. "Wir haben uns dann entschieden zum Namen "Café Häferl" zurückzugehen, da diese Zeit die erfolgreichste für dieses Lokal war", erzählt Kaufmann.

Kein typisches Café

Ein typisches Café ist das "Café Häferl" aber nicht: "Wir bieten jeden Tag ein Mittagsmenü und auch eine kleine Auswahl aus der Menükarte an. Gelegentlich gibt es Apfelstrudel oder Kuchen. Aber da ich Koch bin, möchte ich den Fokus auf frischgekochtes Essen legen." Geöffnet hat das "Café Häferl" von Montag bis Samstag von 7 bis 24 Uhr.

------------------------------------------
ZUR SACHE:

Ende Juli hat Peter Kaufmann das "Café Häferl" als neuer Pächter übernommen.
Kaufmann lebt in St. Andrä und ist 47 Jahre alt.
Er ist seit 30 Jahren in der Gastronomie tätig, 20 Jahre davon hat er als Koch im Ausland gearbeitet, 15 Jahre war der Lavanttaler auch als Küchenchef tätig.

Die Küche im "Café Häferl" hat von Montag bis Samstag ab 11 Uhr geöffnet.
Angeboten wird je ein Mittagsmenü und eine kleine Auswahl aus der Speisekarte.
Die Räumlichkeiten des Lokals bieten auch Platz für Feiern (60 Personen).

Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.