Griffen
Tropfsteinhöhle schließt bereits mit 5. Oktober ihre Pforten

Seit 1956 ist die Höhle für Besucher geöffnet.
  • Seit 1956 ist die Höhle für Besucher geöffnet.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Corona-bedingt schließt die Griffner Tropfsteinhöhle heuer früher als geplant. Der letzte Öffnungstag heuer ist kommenden Sonntag.

GRIFFEN. Die Griffner Tropfsteinhöhle befindet sich innerhalb des Schlossberges. Entdeckt wurde sie in den letzten Monaten des zweiten Weltkrieges. 1956 wurde die Höhle für Besucher freigegeben. Normalerweise hat die Tropfsteinhöhle von 1. Mai bis 31. Oktober geöffnet. Doch aufgrund von Corona ist heuer alles etwas anders. "Wir schließen mit 5. Oktober die Pforten. Corona-bedingt ist die ganze Saison leider etwas anders verlaufen als gewünscht", erklärt Thorsten Unterberger, Vorstandsmitglied des Vereines Tropfsteinhöhle Griffen, von dem die Tropfsteinhöhle geführt wird. 

Mai und Juni geschlossen

Im Mai und im Juni musste die Tropfsteinhöhle aufgrund des Lockdowns und der verordneten Corona-Maßnahmen geschlossen bleiben. "Wir konnten also erst Ende Juni öffnen. Dadurch sind uns natürlich die ganzen Schülergruppen abgegangen, die die Höhle normalerweise im Mai und Juni besuchen. Auch die ganzen Busreisenden sind ausgeblieben", erklärt Unterberger. Mit der Wiedereröffnung Ende Juni wurden seitens des Vereines alle erforderlichen Schutzmaßnahmen gesetzt. "Wir haben alle Voraussetzungen geschaffen, damit der Betrieb wieder laufen konnte. Die Helme werden nach jeder Benutzung desinfiziert und es gibt natürlich auch reichlich Desinfektionsmittel-Spender."

Mit August zufrieden

Nach einem schwierigen Start im Juli gingen die Besucherzahlen der Höhle im August wieder etwas nach oben. "Natürlich werden wir heuer nicht jene Besucherzahlen erreichen, die wir sonst haben. Mit dem August sind wir aber zufrieden. Da haben viele Urlauber, aber auch Einheimische die Höhle besucht", so Unterberger. Aufgrund der neuen Verordnungen sei es aber nicht rentabel, die Höhle noch bis Ende Oktober offen zu halten. Im kommenden Jahr soll die Tropfsteinhöhle wieder am 1. Mai öffnen. "Wir hoffen auf eine gute Saison 2021 und dass uns Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht." Für das kommende Wochenende möchte Thorsten Unterberger nochmals alle Einheimischen einladen, die Griffner Tropfsteinhöhle noch ein letztes Mal für heuer zu besuchen. "Es gibt zu jeder vollen Stunde Führungen. Für Gruppen ist eine Voranmeldung erforderlich." Die Tropfsteinhöhle hat noch bis einschließlich Sonntag, 4. Oktober, von 9 bis 15 Uhr geöffnet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen