26.12.2017, 04:00 Uhr

Die letzte Nacht des Jahres: Tanzstudio Kunauer lädt zum Ball

Wann? 30.12.2017 20:00 Uhr

Wo? Tanzstudio Kunauer, Bründlweg 5, 9150 Bleiburg AT
Valentina und Mathias laden zur rauschenden Ballnacht (Foto: KK)
Bleiburg: Tanzstudio Kunauer |

Die letzte Nacht des Jahres soll krönender Jahresabschluss werden.

BLEIBURG. "Save the Last Dance – Die letzte Nacht des Jahres" – unter diesem Motto laden Valentina und Mathias Kunauer am Samstag, dem 30. Dezember, zu einer rauschenden Ballnacht in die Räumlichkeiten des Bleiburger Tanzstudios. Nach zahlreichen erfolgreichen Meisterschaftsauftritten, vielen spektakulären Gast-Showacts und einem umfangreichen Jahresprogramm für alle Generationen soll das erste Jahr des Tanzstudios mit Live-Bands und großer Eröffnungspolonaise feierlich ausklingen. Im großen Saal wird die Unterhaltungsband "Lucky Lips" für musikalische Umrahmung auf der Tanzfläche sorgen, während im kleinen Saal des Tanzstudios Werner Otti auftreten wird.

Zum Dancing-Star
Ob Hip-Hop, lateinamerikanische Tänze oder das klassische Standardtanzrepertoire – seit 1. April kann man im Tanzstudio Kunauer alle Schritte auf dem Weg zum Dancing Star unter fachlicher Leitung erlernen. "In den ersten Monaten haben wir ein intensives und vielfältiges Programm geboten, wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch", erzählen die Tanzstudioleiter Valentina und Mathias Kunauer. Kostenlose gesellige Tanzabende, Workshops sowie erfolgreiche nationale und internationale Meisterschaftssauftritte der Schüler des Tanzstudios rundeten in den vergangenen Monaten die Rundumbetreuung ab.

Krönender Abschluss
Krönender Abschluss des ersten Bestandsjahres soll die Ballnacht für alle Tanzbegeisterten, Freunde und Liebhaber der guten Unterhaltung werden. Spektakuläres verspricht die Eröffnungspolonaise um 20 Uhr. Vorverkaufskarten für die Ballnacht sind im Café Pazzo sowie der Raiffeisenbank Bleiburg erhältlich. Weitere Informationen unter 0664/2800888 oder office@tanzstudio-kunauer.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.