14.09.2014, 10:00 Uhr

90 Jahre MGV Scholle: Freude an Gesang und Lied

Der Männergesangsverein Scholle zählt im Jubiläumsjahr 47 aktive Sänger (Foto: KK)
Der MGV Scholle aus Haimburg mit 47 aktiven Sängern feiert heuer sein 90-Jahr-Jubiläum.

HAIMBURG (emp).
Vor neun Jahrzehnten gründeten einige sangesbegeisterte Männer aus Haimburg 1924 im Gasthaus Spöck den Männergesangsverein (MGV) Scholle. Franz Hrastnig leitet die Sängertruppe bereits seit 1981. Zusätzlich fungiert er beim Kirchenchor St. Ruprecht seit 40 Jahren als Chorleiter.

Woher der Name stammt

"Der Bezeichnung Scholle hat ihren Ursprung in der Ackerscholle, was so viel wie Heimaterde bedeutet", erklärt Hrastnig. Da ursprünglich der größte Teil der Sänger in der Landwirtschaft tätig war oder aus den ländlichen Gebieten stammte, entschieden sich die Gründer des MGV für Scholle als Chornamen.

Großes Repertoire

Das Repertoire des Männerchors reicht vom alten und neuen Kärntnerlied über das Jagd- und geselliges Lied, über den modernen Chorgesang bis hin zum besinnlichen Adventlied. "Nicht zu vergessen die vielfältige geistliche Chorliteratur", ergänzt Hrastnig.

Mehr als 100 Auftritte

Rund 150 Mal kommen die Sänger pro Jahr zusammen, "davon sind 40 Treffen den Proben gewidmet. Den Großteil bilden Auftritte oder Aktivitäten von Kleingruppen."
Neben unzähligen Auftritten im Inland führten Konzertreisen führten den Chor schon nach Estland, Finnland, Portugal, Bulgarien, Deutschland, Italien, Slowakei oder nach Ungarn. Besonders stolz sei man auf den Glanzpunkt bei der Expo im spanischen Saragossa.

Freude am Gesang

"Im Vordergrund stehen die Freude an Lied und Gesang", betont Hrastnig. Der MVG Scholle umrahmt Familienfeste oder Trauerfeiern insbesondere für Angehörige und unterstützende Mitglieder des Chors und nimmt an verschiedensten öffentlichen Veranstaltungen teil.

Keine Nachwuchssorgen

Als fixe Größe sind die Sänger aus dem Kulturleben in Völkermarkt nicht mehr wegzudenken. Über Nachwuchsmangel könne sich der 47 aktive Sänger zählende Männerchor nicht beschweren, meint Hrastnig.

ZUR SACHE
Mit geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Vereinsleben feiert der MGV Scholle am 19. September, 19 Uhr, im Schloss Thalenstein in Unterlinden bei Haimburg ein großes Fest.

Seit 1981 ist Franz Hrastnig Chorleiter des MGV Scholle, seit 2005 fungiert Josef Lobnig als Obmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.