13.11.2017, 07:42 Uhr

Beziehungsstreit endet mit Cobra-Einsatz

Der alkoholisierte Mann ließ sich widerstandslos festnehmen
ST. KANZIAN. In Wasserhofen kam es in der Nacht des 12. November zu einem Streit zwischen einer Frau (49) und ihrem Lebensgefährten (40). Der alkoholisierte Mann zerrte die Frau aus dem Haus und traktierte sie am Boden liegend mit Fußtritten, wo sie dann für kurze Zeit bewusstlos liegen blieb.
Nachdem die Frau wieder ins Haus zurück wollte, die Tür aber versperrt war, schleppte sie sich verletzt zur Nachbarin, die die Polizei verständigte. "Da der Mann einschlägig vorbestraft ist, haben wir das Einsatzkommando Cobra angefordert", so der Leiter des Kriminalreferates, Rudolf Stiff. Die Cobra nahm den Mann, gegen den auch ein aufrechtes Waffenverbot besteht, vorläufig fest. Nach Abschluss der Erhebungen wird er auf freiem Fuß angezeigt. Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. 
Die Frau musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.