22.09.2014, 22:28 Uhr

Burschen trugen bei Unfall keinen Helm

NEUHAUS. Am 21. September tauschten zwei befreundete 15-jährige Burschen aus der Gemeinde Neuhaus ihre Motorfahrräder und fuhren damit im Bereich einer Schottergrubenzufahrt in ihrem Heimatort umher. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß wobei ein Bursche schwer, der zweite leicht verletzt wurde. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungshubschrauber C11, der Leichtverletzte von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Zum Unfallzeitpunkt trugen beide Burschen keinen Helm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.