17.05.2016, 14:17 Uhr

Kulinarik und Kultur aus Alpen-Adria-Raum

Mit dem Alpen-Adria-Markt hält die Stadtgemeinde Völkermarkt die Fahnen des grenzenlosen Markttreibens hoch (Foto: KK)
Völkermarkt: Innenstadt |

Die Vorbereitungen für den Alpen-Adria-Markt am 10. und 11. Juni laufen auf Hochtouren.

Am 10. und 11. Juni steht die Völkermarkter Innenstadt zwei Tage lang im Zeichen des Alpen-Adria-Marktes, den die Stadtgemeinde Völkermarkt organisiert. Das Herzstück sind das Marktgeschehen mit Fieranten aus der Alpen-Adria-Region, das Kunsthandwerk und der Trödlermarkt. Am Freitag und Samstag beginnt das Markttreiben jeweils um 9 Uhr. Kulinarik und Kultur nehmen am Alpen-Adria-Markt ebenso einen hohen Stellenwert ein.

Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag, dem 10. Juni, um 17.45 Uhr. „An beiden Abenden gibt es auf der Bühne ein abwechslungsreiches Programm zu bewundern“, betont der zuständige Stadtrat Hans Steinacher. Bei der Organisation (Programm in der Spalte links) federführend ist Gemeindebedienstete Brigitte Niemiez. 10.000 Besucher werden erwartet.

Das Programm des Alpen-Adria-Marktes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.