28.11.2017, 13:14 Uhr

Schüler des Alpen-Adria-Gymnasiums präsentieren „Völkermarkt in alten und neuen Ansichten"

Sabine Sattler, die Schüler Anna Terbul und Noah Seifried und Lehrerin Milena Weissmann (v. li.) (Foto: WOCHE)
VÖLKERMARKT. Im Rahmen der aktuellen Adventausstellung in der Gärtnerei Sattler werden 24 Bilder zum Thema „Völkermarkt in alten und neuen Ansichten“ präsentiert. Zwanzig Schüler des Alpen-Adria-Gymnasiums Völkermarkt machten sich unter Anleitung von Lehrer Karl-Heinz Schober mit einem aufwendigen Tiefdruckverfahren, genannt „Kaltnadelradierung" an die Gestaltung.

Viel Arbeit hinter den Bildern

„Jedes Bild bedeutete sehr viel Arbeit. Nachdem das richtige Motiv gefunden war, musste man es sehr genau mit der Radiernadel in die Druckplatte ritzen. Danach wird die Druckfarbe aufgebracht und in einer Walzen-Druck-Presse auf ein möglichst ungeleimtes Papier gedruckt“, erzählen die zwei Schüler Noah Seifried und Anna Terbul, deren Bilder auch bei der Ausstellung zu sehen sind.

Ausstellung bis 16. Dezember

Die Idee für das Projekt wurde von der Arbeitsgruppe zur Landesausstellung geboren, um auch die Jugend miteinzubeziehen. Unterstützt wurde die Arbeit von Bürgermeister Valentin Blaschitz. Zu sehen sind die Bilder noch bis zum 16. Dezember in der Gärtnerei Sattler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.