20.09.2014, 12:24 Uhr

Nachbericht: Völkermarkter Kinder- und Jugend- Lauffestival

Zum 2. Mal fand am Freitag für alle sportbegeisterten jungen Menschen ein Rennen am Hauptplatz in Völkermarkt statt.

Völkermarkt (sp). Am 19.September konnten alle Laufbegeisterten Kinder und Jugendlichen sich unter Beweis stellen und ihre Freude am Laufen zeigen. Dabei gab es kaum eine Altersklasse die nicht vertreten war. Die jüngsten waren gerade einmal 3 Jahre alt und freuten sich umso mehr, als sie ins Ziel eintrafen und ihre Medaille um den Hals gehängt bekamen. Vielen Kindern hat das Rennen große Freude gemacht so auch Maximilian Lipnik, der in der Kategorie U8 mitlief: „Es war lustig und heiß.“ Natürlich gab es nach dem Rennen auch etwas zum trinken. Auch Vanessa Kummer, die voriges Jahr in der Klasse U10 mitlief und dabei den ersten Platz machte war wieder dabei. Doch ihr geht es weniger ums gewinnen als mehr um den Spaß, sie erzählt: „Ich laufe einfach gerne und deshalb bin ich heuer wieder dabei.“

Kooperation mit Schulen
Mitmachen konnten alle Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, die Spaß am Laufen haben. Dabei waren auch viele Schulen aus dem Bezirk wie die VS St.Kanzian, Völkermarkt Stadt, St. Michael, Griffen, St. Veit, NMS Eberndorf, Alpe-Adria Gymnasium und die Hak Völkermarkt.

Tänzerischer Abschluss
Bevor es zur Siegerehrung der einzelnen Altersklassen kam, gab es noch eine kleine Hip-Hop Aufführung der Tanzschule Kazianka in Völkermarkt. Johanna, Hanna, Maja, Marko und Anja zeigten mit ihren Hip-Hop Moves was sie alles drauf haben und konnten so die Teilnehmer des Lauffestival kurz ablenken bevor es dann zur Preisverleihung ging.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.