Gebietsbetreuung sammelt
Ab jetzt die Ideen zum Aumannplatz einreichen

Der Aumannplatz wird neugestaltet. Dazu werden Ideen bei einem "Beteiligungsprozess" eingeholt.
4Bilder
  • Der Aumannplatz wird neugestaltet. Dazu werden Ideen bei einem "Beteiligungsprozess" eingeholt.
  • Foto: Johannes Reiterits
  • hochgeladen von Johannes Reiterits

Der Aumannplatz soll ein neues Gesicht bekommen – dafür gibt es einen "Beteiligungsprozess" bis in den Herbst. Mit frischen Ideen und Aktionen sollen Maßnahmen für den Platz im Herzen Währings erhoben werden. Am Dienstag, 14. Juni, geht es los!

WIEN/WÄHRING. Am Dienstag wird Auftakt für eine große Bürgerbeteiligung im Bezirk Währing gefeiert. "Der Aumannplatz kann mehr!" heißt der Prozess, der mit 14. Juni startet. Mit Ideen zu Programmen und Gestaltungsmöglichkeiten direkt am Platz sollen umsetzbare Maßnahmen eruiert werden.

Hört sich sperrig an, ist aber kinderleicht und könnte eigentlich recht lustig werden: Du willst im Park picknicken? Kein Problem! Frag bei der Gebietsbetreuung nach. Du willst mit deiner Yogagruppe meditieren? Ein Anruf bei der Gebietsbetreuung reicht.

Was ist gut am Aumannplatz? Was könnte besser werden? Das soll mit verschiedenen Attraktionen beim "Forum Aumannplatz" eruiert werden.
  • Was ist gut am Aumannplatz? Was könnte besser werden? Das soll mit verschiedenen Attraktionen beim "Forum Aumannplatz" eruiert werden.
  • Foto: Johannes Reiterits
  • hochgeladen von Johannes Reiterits

Es wird praktisch ein Prozess a la "Learning by doing". Was den Leuten gefällt und Spaß macht, soll dann bei der Umgestaltung des Platzes nach Möglichkeit auch umgesetzt werden.

Erhaltenswertes erhalten

Aber auch derzeit (noch) nicht umsetzbare Projekte kannst du bei der Betreuung für Währing einreichen. Wo fehlt ein Bankerl, wo sollte es mehr Blumen geben, braucht es gar Skaterrampen? Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Auch Flächen innerhalb des Parks sollen in Zukunft besser genützt werden können. Aber nicht alles muss verändert werden.
  • Auch Flächen innerhalb des Parks sollen in Zukunft besser genützt werden können. Aber nicht alles muss verändert werden.
  • Foto: Thomas Netopilik
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Aber nicht alles ist schlecht am Aumannplatz in seiner jetzigen Form. Wenn du unbedingt etwas erhalten haben möchtest, solltest du es auch an die Gebietsbetreuung melden. Nur so können die Interessen genau abgewogen werden.

Ein Forum jeden Dienstag

Ab 14. Juni wird es ein eigenes "Forum Aumannplatz" geben, bei dem verschiedene Dinge aktiv ausprobiert werden können. Dieses findet bis Oktober jeden zweiten Dienstag von 16 bis 18 Uhr statt.

Dabei ist die Gebietsbetreuung selbst vor Ort und sammelt verschiedene Inputs aus der Bevölkerung. Dabei stehen jeweils unterschiedliche Themen wie „Natur in der Stadt“, „Kunst am Platz“, „Warten am Platz“ oder „Wege im Grätzel“ im Mittelpunkt. Und es wird viele Möglichkeiten geben, sich einzubringen – von der „Frage der Woche“ bis zu verschiedenen Aktivitäten am Platz, so die Gebietsbetreuung

Das Forum Aumannplatz findet bis in den Oktober jeden zweiten Dienstag statt.
  • Das Forum Aumannplatz findet bis in den Oktober jeden zweiten Dienstag statt.
  • Foto: GB*Stadtteilbüro für die Bezirke 16, 17, 18, 19
  • hochgeladen von Johannes Reiterits

Alle sind eingeladen sich zu beteiligen: Schulen, Geschäftsleute, Jugendliche, Kunstschaffende, Bewohner, Vorbeifahrende, und viele mehr. Das erste Forum findet mit dem Auftakt am 14. Juni statt. Das Programm des Tages:

  • Eröffnung des Forum Aumannplatz
    mit Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne)
    14 Uhr
  • Kunst am Platz
    Eröffnung der Kunstinstallation "Au...ein Platz wird neu verhandelt" der Kulturdrogerie
    14.30 Uhr

  • Wolle Spinnen
    mit Katharina Wessely vom Woll-Habitat
    16 Uhr

  • Livemusik
    von All'Arrabbiata
    von 16.30 bis 17.30 Uhr 

Zur Sache:

Neben der Möglichkeit direkt am Forum Aumannplatz deine Ideen vor Ort einzureichen kannst du diese auch schriftlich bzw. telefonisch einbringen:

GB*Stadtteilbüro für die Bezirke 16, 17, 18, 19
Haberlgasse 76
1160 Wien
01/406 41 54 bzw. west@gbstern.at
Alle weiteren Infos findest du auf der Homepage.

Mehr zu diesem Thema:

Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung Aumannplatz kommt

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.