Waidhofner beim Drei-Tages-Rennen

WAIDHOFEN. Beim der internationalen “Tour de Ramsau“, ein 3-Tages-Etappenrennen am Fuße des Dachsteins starteten 200 Athleten aus zehn Nationen. Sie hatten dabei einen 2,6km langen Nachtprolog sowie zwei Etappen über jeweils 30km Klassisch und Skating zurückzulegen.
Nachdem sich Norbert Dürauer von der Sportunion Waidhofen im Vorjahr nach einem Treppensturz am Morgen der ersten Etappe einen Rippenbruch zuzog und nicht starten konnte, klappte es heuer erstmalig mit einer Teilnahme bei diesem weltweit einzigartigen Mehrtages-Event. Besonders auf den längeren Anstiegen zum Rittis- und Kulmberg konnte der Zeller gut mithalten und klassierte sich nach drei Tagen mit den Etappen-Teilzeiten von 1:37 Stunden klassisch und 1:25 Stunden Skating auf dem 15. Rang der Gesamt-Einzelwertung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen