Waidhofen/Ybbstal
Waidhofner versenden „Weihsalz“ für die Osternacht

Die Waidhofner Luzia Enengel und Matthias Wagner versenden „Weihsalz“, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.
2Bilder
  • Die Waidhofner Luzia Enengel und Matthias Wagner versenden „Weihsalz“, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.
  • Foto: Matthias Wagner/weihsalz.at
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

Ein junges Paar aus Waidhofen ergriff die Initiative, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.

WAIDHOFEN/YBBS. Die Idee kam Luzia Enengel und Matthias Wagner in einer Videokonferenz mit Geschwistern, als plötzlich klar wurde, dass aufgrund der Ausgangsbeschränkungen auch das gemeinsame Weihfleisch-Essen dieses Jahr nicht möglich sein wird: Wenn Freunde und Familien schon nicht gemeinsam dieser Tradition nachgehen können, sollte mit dem Versand von zuvor gesegnetem Salz zumindest ermöglicht werden, dass die Osterjause zu Hause – und in Gedanken vereint – genossen werden kann.
Unterstützung für ihr Projekt „Weihsalz“ fanden die beiden Waidhofner bei Pfarrer Rupert Grill, der die Pfarren Zeillern und Oed im Bezirk Amstetten betreut und sofort „grünes Licht“ gab.

Corona-Nothilfefonds

In kürzester Zeit wurde die Logistik rund um Verpackung und Versand sowie eine Website zur Online-Bestellung von „Weihsalz“ aufgezogen. So werden nun seit 29. März unter www.weihsalz.at Bestellungen angenommen, wobei es auch möglich ist, ein Päckchen als Geschenk an andere zu schicken. Die Arbeit der beiden, die Unterstützung von Pfarrer Grill sowie die Hilfe für Verpackung und Website durch die Firmen Agentur Ritt und FALKEmedia erfolgte komplett unentgeltlich. Mit jedem Päckchen geht ein Beitrag an den Corona-Nothilfefonds der Caritas.
Für Luzia und Matthias ist neben der Aktion an sich auch ein weiterer Aspekt wichtig: Sie wollen damit aufzeigen, dass selbst in so schwierigen Situationen wie derzeit jeder Mensch einen kleinen Beitrag zu einer positiven Stimmung in der Gesellschaft leisten kann. „Man hat immer eine Wahl. Wir haben uns dazu entschlossen, aktiv zu werden und die Zeit zu Hause sinnvoll zu nützen“, so Matthias Wagner.
Dass das Paar aus Waidhofen an der Ybbs mit „Weihsalz“ einen Nerv traf, zeigte sich schon in den ersten 24 Stunden: Von den 500 Päckchen wurden bereits über 300 bestellt. Die Aktion läuft bis 5. April, um sicherzustellen, dass die Kunden das 40 Gramm-Säckchen „Weihsalz“ spätestens bis Karfreitag in Händen halten. Die Bestellungen sind über die Webseite www.weihsalz.at möglich.

Die Waidhofner Luzia Enengel und Matthias Wagner versenden „Weihsalz“, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.
Unterstützt werden sie dabei von Pfarrer Rupert Grill aus dem Bezirk Amstetten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen