Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

Wirtschaft
Wolfgang Lehner fürchtet, der Coronavirus wird die heimische Wirtschaft noch vor große Herausforderungen stellen.

Corona Virus
Auch heimische Wirtschaft "infiziert"

"Der Corona Virus ist längst in Österreich angekommen, obwohl noch kein Mensch erkrankt ist",  weiß der Steinabrunner Krisenexperte Wolfgang Lehner. BEZIRK KORNEUBURG.  So seien für einige Unternehmen die Folgen des in China grassierenden Virus bereits deutlich spürbar – sie kämpfen mit Lieferengpässen und Umsatzeinbußen. Dies ließe sich jedoch vermeiden, ist Lehner überzeugt: "Die Firmen müssen sich auf solche Krisen vorbereiten, wenn sie weiter bestehen wollen." So haben in den letzten...

  • 17.02.20
Wirtschaft

KOMMENTAR
Müssen wir überall die Ersten sein?

Immer wieder ist in Österreich bei der Inangriffnahme von Herausforderungen und bei der Erfüllung entsprechender Vorgaben von einer Vorreiterrolle die Rede, die Österreich einnehmen soll. Leiden unsere Politiker an einem Musterschüler-Syndrom oder gar an einer pathologischen Profilierungsneurose? Wer in Gottes Namen fordert das denn von den von uns Gewählten? Doch nur eine Minderheit, die eine Mehrheit vor sich hertreibt. Die Rechnung für selbst auferlegte, weit über übliche Ziele hinaus...

  • 13.02.20
  •  1
Lokales

Bezirk Perg
Panik vor Corona hier nicht nötig

Ärzte und Krankenhäuser sind vorbereitet, momentan besteht aber in unserer Region keine Gefahr. BEZIRK PERG. Das Corona-Virus dominiert seit Beginn der Masseninfektionen im Dezember die Berichterstattung in den Medien. Viele diskutieren darüber mit Freunden und Arbeitskollegen, mancher Witz wird gerissen. Schließlich hat sich die Krankheit zum Glück noch nicht bis nach Österreich verbreitet. Trotzdem: Alle Kliniken der Oberösterreichischen Gesundheitsholding (OÖG) sind auf...

  • 12.02.20
Lokales
Während das Corona-Virus für Schlagzeilen sorgt, steigt die Anzahl der Grippe-Kranken in Österreich stetig an.

Tropenmediziner klärt auf
Keine Angst vor Corona-Viren

Das gefährliche Corona-Virus aus China hält derzeit das ganze Land in Atem – dabei ist die Grippewelle, die gerade über Österreich rollt, weitaus problematischer . REGION (mim). Das Jahr 2020 hat für China nicht gut begonnen: Bereits im Dezember 2019 wurde in der Provinz Hubei ein neuartiges Corona-Virus (2019-nCoV) entdeckt, das zuvor noch nie bei einem Menschen nachgewiesen wurde. Mittlerweile sind weltweit mehr als 45.000 Menschen infiziert, rund 1.100 sind daran gestorben. „Es gibt...

  • 12.02.20
Lokales
Durch die Schutzimpfung kann einer Grippewelle vorgebeugt werden. Hierzluande fordert Influenza viele Todesopfer.

Gesundheit
Keine Panik wegen des Corona-Virus

Das Corona-Virus sorgt für Aufregung. Vorsicht ist hierzulande aber vor allem bei Influenza geboten. WELS, WELS-LAND. Das Corona-Virus trat erstmals Ende Dezember 2019 im chinesischen Wuhan auf. Bis heute sind in China laut Angaben der dortigen Regierung ungefähr 40.000 Menschen daran erkrankt und mehr als 900 gestorben. In Europa haben sich seit dem Ausbruch des Virus mehr als 25 Menschen damit infiziert. In Österreich gab es bisher nur Verdachtsfälle. "Die Inkubationszeit des Corona-Virus...

  • 12.02.20
Lokales
Die Sorge vieler Touristen ist groß, weil sich in Hallstatt ja auch einige asiatische Urlauber tummeln.

Region ist gerüstet
"Grippe ist derzeit ein viel größeres Thema im Salzkammergut als das Coronavirus"

Viele Menschen sind derzeit wegen des Coronavirus beunruhigt. Gerade in den sozialen Medien tauchen täglich neue Gerüchte über Verdachtsfälle oder Erkrankte auf. SALZKAMMERUGUT. „Im Salzkammergut wurde bisher noch kein Verdachtsfall gemeldet“, entkräftet der ärztliche Direktor des Salzkammergut Klinikums, Tilman Königswieser (Stand 10. Februar). Wobei gerade im Bezirk Gmunden die Wahrscheinlichkeit eines Verdachtes etwas höher ist, als in manchen anderen Bezirken. Viele Firmen aus der...

  • 12.02.20
Lokales
Wie gefährlich ist das Virus wirklich?
3 Bilder

Klinikum Rohrbach
Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich?

ROHRBACH-BERG (srh). Immer mehr Fälle des neuartigen Coronavirus aus China werden weltweit bekannt. Die Verdachtsfälle in Österreich haben sich allerdings bis dato nicht bestätigt. Auch im Bezirk Rohrbach gab es noch keine Erkrankungen. Aufgrund der derzeitigen Lage bestehe kein Grund zur Beunruhigung. "Man sollte zwar aufmerksam und hellhörig sein, es gibt aber keinen Grund, um in Panik zu verfallen", erklärt Hygienekraft Sieglinde Teufelsbrucker vom Klinikum Rohrbach. Es ist unwahrscheinlich,...

  • 11.02.20
Lokales
Die Symptome der saisonalen Grippe sind jenen von Corona sehr ähnlich. Ein Test garantiert Klarheit.
2 Bilder

Corona-Virus
Der Husten in den Zeiten von Corona

Viel Aufregung herrscht um das Corona-Virus: Obwohl in Österreich noch keine Fälle bestätigt wurden. Das Krankenhaus Braunau ist jedenfalls für den Ernstfall gerüstet. BEZIRK BRAUNAU (kat). Sollte es zu einer Infektion kommen, sind die österreichischen Krankenhäuser aber gerüstet. „Unser Gesundheitswesen ist auf derartige Ereignisse, einschließlich bestätigte Coronafälle, gut vorbereitet. Durch die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den Gesundheitsbehörden, den Krankenhäusern, den...

  • 10.02.20
  •  1
Lokales
Die Familie war häuslich isoliert, man wartete auf die Ergebnisse aus dem Virologischen Institut. Diese waren dann nagativ.

Behördliche Abklärung erledigt. Entwarnung!
Coronavirus-Verdachtsfälle im Bezirk Kitzbühel nicht bestätigt

BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Am Mittwoch wurden vier Coronavirus-Verdachtsfälle aus dem Bezirk Kitzbühel gemeldet. „Es handelt sich dabei um eine Familie, die aus Shanghai eingereist ist. Die Eltern fühlten sich gesund, zwei Kinder klagten über leichte grippeähnliche Symptome, weshalb vorsorglich zur Sicherheit von allen vier Personen Blut- und Abstrichproben entnommen wurden. Diese wurden ins Virologischen Institut in Wien zur Untersuchung gesendet“, erklärte Landessanitätsdirektor Franz...

  • 05.02.20
Lokales
Eine C-130 "Hercules" Transportmaschine des Bundesheers flog am 2. Februar nach Frankreich, um Österreicher aus China nach Hause zu bringen.
4 Bilder

Heimkehr aus China
Österreicher kehren aus Coronavirus-Gebiet zurück

Am Sonntag flog Frankreich EU-Bürger aus China aus. Darunter befinden sich auch sieben Österreicher aus Wien, Tirol und Niederösterreich.  ÖSTERREICH. Das Außenministerium ersuchte das Verteidigungsministerium um den Weitertransport der österreichischen Staatsbürger von Frankreich nach Österreich. Die Ankunft der sieben Österreicher aus dem chinesischen Epidemiegebiet Wuhan verzögerte sich am Sonntagabend allerdings. Geplant war eine Ankunft am Flughafen Wien Schwechat für 18.30 Uhr. Nach...

  • 02.02.20
  •  1
Wirtschaft
Vorerst heben keine AUA-Maschinen mehr vom Flughafen Wien nach China ab.

Coronavirus
AUA streicht Flüge nach China

Nachdem der Coronavirus sich weiter ausbreitet reagieren weitere Fluglinien.  ÖSTERREICH. Die Austrian Airlines hat es am Mittwoch ihrer Mutter Lufthansa gleich getan und alle Flüge nach China ausgesetzt. Vorerst fallen alle Flüge nach China bis zum 9. Februar aus. Die heutigen Maschinen nach Shanghai und Peking kommen mitsamt den Crews zurück. Zuvor hatten bereits mehrere Airline, u.a. auch die Schwesterairline Swiss ihre Flüge wegen des sich ausbreitenden Coronavirus...

  • 29.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.