Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

Die Zahl der Infizierten im Bezirk Rohrbach ist derzeit weitgehend stabil.
8 2 3

Corona-Fälle im Bezirk Rohrbach
84 Corona-Infizierte, 4 Neuinfektionen im Bezirk Rohrbach

Mit Stand Freitag, 16. April, 8.30 Uhr, gibt es im Bezirk Rohrbach 84 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus.  BEZIRK ROHRBACH. Im Lauf der vergangenen 24 Stunden sind im Bezirk Rohrbach 4 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus dem Bezirk beträgt 4.950. Achtung: Alle in diesem Beitrag ersichtlichen Daten werden von der Corona-Seite des Landes OÖ und aus den Presseaussendungen des Krisenstabs entnommen...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März des vergangenen Jahres.
59 3 14

Corona-Fälle in Oberösterreich
4.245 Corona-Infizierte, 372 Neuinfektionen, 1.666 Verstorbene

Die Corona Zahlen heute: Mit Stand Freitag, 16. April 2021, 8 Uhr, gibt es in Oberösterreich 4.245 "aktive" Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 555 neue Infektionen gemeldet worden. Bisher sind 1.666 Menschen mit einer Corona-Erkrankung verstorben. 265 (-7/24 Stunden) Corona-Kranke werden derzeit in den oö. Spitälern behandelt. 64 (+-0) davon befinden sich auf einer Intensivstation. Achtung: Alle in diesem Beitrag ersichtlichen Daten zu Lage in OÖ...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Die sonst energiegeladene Oberösterreicherin Lisa Stallinger erkrankte im September 2020 an Corona. Long Covid hat ihr Leben komplett verändert.
1

Long-Covid-Patientin
"Das ist einfach keine Lebensqualität"

Die 28-jährige Linzerin Lisa Stallinger erkrankte im September des Vorjahres an Corona. Nach einer vermeintlichen Genesung bekam sie Erschöpfungszustände und immer wiederkehrendes Kopfweh und Fieber. Diagnose: Long Covid.  Die BezirksRundschau hat nachgefragt, wie sich das Leben der jungen Frau seit ihrer Erkrankung verändert hat. Sie sind ja noch sehr jung und leiden trotzdem an den Folgen ihrer Covid-Erkrankung? Wie macht sich das bemerkbar? Stallinger: Ich überanstrenge mich schnell, als...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes mussten zahlreiche Herausforderungen und Umstellungen bewältigen.
3

Ein Jahr Krisenmodus
Rotes Kreuz zieht Bilanz über das vergangene Jahr

Seit mehr als einem Jahr begleitet uns nun das Corona-Virus. Viele Personen, Unternehmen und Organisationen sind seitdem mit neuen Problemen konfrontiert. Auch das Rote Kreuz musste zahlreiche Herausforderungen und Umstellungen bewältigen. BEZIRK ROHRBACH. Viele zusätzliche Aufgaben, wie Krisensitzungen, Drive-In- und Massentestungen stehen seit dem letzten Jahr auf dem Programm. Rettungsdienste werden mit zahlreichen Sicherheitskonzepten und unter erschwerten Bedingungen ausgeführt. Um das...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Wolfgang Tenschert, Ärztlicher Direktor am Klinikum Rohrbach, informiert über die aktuelle Corona-Situation im Spital.
2

Klinikum Rohrbach
"Sind gut für die Versorgung von Covid-19-Patienten vorbereitet"

Wolfgang Tenschert, Ärztlicher Direktor am Klinikum Rohrbach, informiert über die aktuelle Corona-Situation im Spital. ROHRBACH-BERG. Seit Jahresbeginn haben sich die Zahlen der Covid19-Patienten im Klinikum Rohrbach deutlich verringert. „Seit Anfang März verzeichnen wir allerdings wieder eine Steigerung der Covid-Patientenzahlen. Ein Einbremsen der Entwicklung ist derzeit nicht festzustellen. Ob die Entwicklung linear oder exponentiell weitergeht, wird sich im Laufe der nächsten Tage und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Erich Sachsenhofer (Niederwaldkirchen), Josef Rathgeb (Oberneukirchen), Albert Stürmer (St. Johann) , Johann Gattringer (St. Veit), Alois Erlinger (Herzogsdorf) und Engelbert Pichler (St. Peter).

Kurzer Weg zur nächsten Station
Teststraße wurde in St. Veit eröffnet

Mit der neuen Teststraße in St. Veit will man allen Bürgern in der Umgebung einen kurzen Weg zur nächsten Teststation anbieten. ST. VEIT. Am 19. März wurde die neue Teststraße im Gemeindeamt von St. Veit eröffnet. Jeden Dienstag und Freitag besteht von von 17.30 bis 20 Uhr die Möglichkeit, sich von Mitarbeitern des Roten Kreuzes der Ortsstelle St. Veit testen zu lassen. Die Administration wird durch ehrenamtliche Helfer aus den Gemeinden St. Veit, St. Johann, St. Peter, Niederwaldkirchen,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Da Geburtsvorbereitungskurse und die Besichtigung des Kreißzimmers aktuell nicht persönlich stattfinden können, hat das Klinikum Rohrbach einen Onlinekurs für die Geburtsvorbereitung sowie einen virtuellen Rundgang durchs Kreißzimmer konzipiert.
2

Geburtshilfe in Coronazeiten
Onlinekurs und virtueller Rundgang durchs Kreißzimmer

Wegen der Pandemie können aktuell keine Geburtsvorbereitungskurse stattfinden und die Kreißzimmer nicht besichtigt werden. Das Klinikum Rohrbach hat daher eigens einen Onlinekurs für die Geburtsvorbereitung sowie einen virtuellen Rundgang durchs Kreißzimmer konzipiert. BEZIRK ROHRBACH. Trotz des in Oberösterreich rückläufigen Trends im Jahr 2020 verzeichnete der Bezirk Rohrbach zuletzt eine Geburtenzunahme von zehn Prozent – und das, obwohl die Prognosen auch für den Bezirk einen massiven...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Andreas Gruber, Vorstand der Uniklinik für Neurochirurgie am Kepler Universitätsklinikum in Linz: Kein plausibler Zusammenhang zwischen Hirnvenen-Thrombosen und Corona-Impfung mit Astra Zeneca.
3 2

Impfung
Neurologie-Experte Gruber: Hirnvenen-Thrombosen durch Astra Zeneca nicht plausibel

Nach Frankreich und Italien hat gestern auch Deutschland die Impfung mit Astra Zeneca ausgesetzt. Hintergrund waren neue Meldungen von Thrombosen in Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der AstraZeneca-Impfung. Österreich hält am Impfstoff fest. Die Europäische Arzneimittelbehörde will heute, Dienstag, einen Sicherheitsbericht über den Impfstoff vorlegen, auch die WHO berät heute. OÖ. "Mir ist aus heutigem Wissenstand kein plausibler Mechanismus bekannt, der eine Hirnvenen-Thrombose mit dem...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Frau Bogner feierte ihren 99. Geburtstag.

Rückblick 2020
Corona-Krise hat den SHV Rohrbach stark gefordert

Der Sozialhilfeverband Rohrbach ist als sozialer Dienstleister im Bezirk Rohrbach nicht wegzudenken. Mit einem Gesamtbudget von rund 59 Millionen Euro wurden im Jahr 2020 gemeinsam mit dem Land OÖ hilfebedürftige Menschen unterstützt. Die 37 Gemeinden des Bezirkes leisteten davon einen Beitrag in der Höhe von rund 17,5 Millionen Euro. Viele Menschen haben davon profitiert. BEZIRK ROHRBACH. Die Corona-Krise hat den SHV Rohrbach mit seinen 583 Mitarbeitern stark gefordert. Die Mithilfe bei der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Wirtschaftsbund-Obmann Andreas Höllinger informiert über die aktuelle Lage.

Gastro-Öffnung in Rohrbach
"Brauchen vernünftige Konzepte und Strategien"

Ein Jahr ist es nun her, dass das Coronavirus auch in Oberösterreich angekommen ist. Für unzählige Betriebe im Bezirk ist es immer noch nicht absehbar, wann sie wieder öffnen dürfen. BEZIRK ROHRBACH. „Unternehmen wollen ihr Geld selbst verdienen, eine Öffnung der Gastronomie und Freizeitbetriebe ist unumgänglich“, sagt Andreas Höllinger, Obmann des Wirtschaftsbundes im Bezirk Rohrbach. In allen Lebensbereichen scheint es nur noch das Thema „Corona“ zu geben. Wie empfinden Sie das? Es ist...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Oberösterreichs Landespolizeidirektor Andreas Pilsl: Massive Drohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker, Lehrer und Polizisten.
1

Polizei
Morddrohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker

"So etwas haben wir bisher nicht gekannt", berichtet Oberösterreichs Polizeidirektor Andreas Pilsl über "massive Morddrohungen" gegen Landespolitiker von Gegnern der Corona-Maßnahmen und Corona-Leugnern. OÖ. Demnächst geht am Linzer Landesgericht die Verhandlung gegen einen Mann über die Bühne, der mehrmals und wiederholt Morddrohungen gegen Spitzen der oö. Landespolitik abgegeben haben soll – aus Zorn über die Corona-Maßnahmen und -Einschränkungen. Kein Einzelfall, auch gegen weitere Personen...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Studienergebnisse machen Hoffnung darauf, dass mit dem vom Innviertler Genetiker Josef Penninger entwickelten APN01 demnächst ein wirksames Medikament zur Behandlung von Corona-Kranken zur Verfügung stehen könnte.
2

Corona
Gute Studienergebnisse für Anti-Corona-Medikament von Genetiker Penninger

Das auch an der Johannes Kepler Uniklinik erprobte Medikament APN01, entwickelt vom Innviertler Genetiker Josef Penninger, zeigt laut ersten offiziellem Studienergebnis die gewünschte Wirksamkeit bei Corona-Infektionen und eine gute Verträglichkeit. Während bislang nur die Impfungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie entscheidende Ergebnisse zeigten, gibt es bislang kein Medikament, das bei der Behandlung von Corona-Kranken überzeugen konnte. Viel Hoffnung wurde in das von Penninger im...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Andreas Hannerer, SPÖ-Vorsitzender aus Rohrbach-Berg, hat einen Leserbrief verfasst

Leserbrief
Ein Jahr Pandemie in Österreich – (k)ein Jubiläum

Andreas Hannerer, SPÖ-Vorsitzender aus Rohrbach-Berg, hat einen Leserbrief verfasst: Als vor etwa einem Jahr die ersten beiden Corona-Fälle in unserem Land auftauchten, konnte sich niemand, wirklich niemand auch nur annähernd vorstellen, was in den nächsten Wochen und Monaten auf uns zukommen würde. Auf einen strengen und harten Lockdown, den die Bevölkerung in einem überwältigenden Ausmaß mitgetragen hat, folgte ein fast normaler Sommer. Der Herbst entwickelte sich so, wie die Experten es...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Rohrbacher Arbeiterkammer
2

Rohrbach
Arbeiterkammer erkämpfte mehr als 2,4 Millionen Euro

Die Covid-19-Krise schlägt sich auch in der Bilanz der Arbeiterkammer Rohrbach über das Jahr 2020 nieder: Die Sorgen, Ängste und Probleme der Beschäftigten im Bezirk führten zu einer Steigerung der Beratungszahlen um fast ein Drittel. BEZIRK ROHRBACH. 5.100 Arbeitnehmer suchten Rat und Hilfe. „Dabei ging es in erster Linie um Unklarheiten bei der Entlohnung, die Auflösung von Dienstverhältnissen, Pensionen und Endabrechnungen. Corona-bedingt hatten wir sehr oft auch Fragen zu Kündigungen,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das empire St. Matin hat coronabedingt bereits seit einem Jahr geschlossen.
3

Junge Menschen leiden
"Wir verzichten gerade auf unsere Jugend"

Seit knapp einem Jahr leben wir nun mit zahlreichen Einschränkungen. Das Corona-Virus hat viele hart getroffen. Auch die Jugendlichen leiden sehr unter den Auswirkungen der Pandemie. BEZIRK ROHRBACH. "Ich vermisse es sehr, mit meinen Freunden fortzugehen", sagt Nicole aus Kleinzell. Drei Monate, bevor die Diskotheken ihre Pforten schließen mussten, feierte sie noch ihren 18. Geburtstag. "Die Freude, dass ich endlich erwachsen bin, den Autoführerschein habe und mir nun alle Türen offen stehen,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Zurzeit wird mit Unterstützung der Wenglers das 35. Haus gebaut.
6

Hilfsprojekt Sri Lanka
"Hatte keine Angst, dass die Hilfeleistung unterbrochen wird"

Seit mehr als 15 Jahren engagieren sich Margit und Dietmar Wengler ehrenamtlich in Sri Lanka. Aufgrund der aktuellen Situation können sie ihre Schützlinge in diesem Jahr erstmals nicht vor Ort unterstützen. Die beiden haben sich aber etwas einfallen lassen, um den Einwohnern trotzdem unter die Arme zu greifen. ST. MARTIN, SRI LANKA. "Für uns wären die Reise sowie der Aufenthalt zu riskant und vor allem unverantwortlich. Darum mussten wir umdenken und Plan B anwenden", erklärt Margit...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Schüler der 3.A Klasse führen im Projektunterricht KArtierungsarbeiten am Schulteich durch.
2

Mittelschule Rohrbach
Kartieren am Schulteich

Zum Auftakt des Semester-Projektes „Gewässer entdecken und erforschen“ führten die Schüler der dritten Klassen der Mittelschule Rohrbach Kartierungsarbeiten am Schulteich durch. ROHRBACH-BERG. Dabei wurde der Schulteich vermessen und skizziert. In Corona-Zeiten auch eine willkommene Gelegenheit für eine „Maskenpause“ – mit Abstand versteht sich. Auch in den Pausen ist der Teich ein begehrter Aufenthaltsort für die Schüler und lädt zu "Natur-Entdeckungen vor der Haustür" ein. In der Folge sind...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
2

Ein Jahr Corona
Klinikum Rohrbach betreute mehr als 300 infizierte Patienten

Am 8. März jährt sich die Aufnahme des ersten COVID-Patienten in einem oberösterreichischen Krankenhaus, im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr. Zwei Wochen später, am 22. März 2020, wurde auch im Klinikum Rohrbach die erste an Corona erkrankte Person aufgenommen. Seither sind die Mitarbeiter mit einer nie dagewesenen Herausforderung konfrontiert.  ROHRBACH-BERG. Im vergangenen Jahr wurden im Klinikum Rohrbach insgesamt mehr als 300 infizierte Patienten betreut. Davon bedurften 20 einer...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
3

Jutta Gahleitner
"Sport sollte kein Muss und auch keine Qual sein"

Die Begeisterung für Sport hat Jutta Gahleitner während eines einjährigen Amerikaaufenthalts für sich entdeckt. Nach sechs Monaten in den USA und zehn Kilo mehr auf der Waage war für sie klar, dass sie etwas für sich tun muss. So meldete sie sich in einem Fitnessstudio an. ST. MARTIN. Nach dem Auslandsjahr startete die gebürtige Kirchbergerin die Ausbildung zur Fitness- und zur Aerobictrainerin in Wien. "Ein Jahr später ist dann Zumba auf der Bildfläche erschienen. Damals wusste ich aber noch...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Künftig werden St. Martin, Helfenberg und Ulrichsberg zumindest zweimal pro Woche durch die mobilen Testteams besucht.

Testangebot wird ausgebaut
Mobile Teams sind im Bezirk Rohrbach unterwegs

Das Land OÖ baut sein Gratis-Testangebot weiter aus. Ab 1. März werden an insgesamt 85 Standorten die Testungen angeboten. Neben den neuen fixen Teststraßen sind fünf mobile Testteams unterwegs, die abwechselnd in 25 Gemeinden vor Ort sein werden. BEZIRK ROHRBACH. „Um eine noch bessere Regionalisierung zu erreichen und Bürgern auch in weniger dicht besiedelten Gebieten ein Angebot zu ermöglichen, werden die mobilen Testteams in jenen Regionen regelmäßig Testungen anbieten, die bisher als...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Durchschnittlich schauen wir Österreicher rund dreieinhalb Stunden pro Tag fern.
2

Psychologin klärt auf
Fernseh- und Streamingzeit bewusst begrenzen

Corona ist für viele Menschen ein zusätzlicher Stressfaktor. Kein Wunder,dass man nach einem anstrengenden Tag vor dem Fernseher relaxen will. Wie ungesund zu viel davon ist, haben Untersuchungen gezeigt. BEZIRK ROHRBACH. Durchschnittlich schauen wir Österreicher rund dreieinhalb Stunden pro Tag auf die Mattscheibe. Betrachtet man nur die über 14-Jährigen, sind es sogar vier Stunden täglich. Auf ein Jahr gerechnet sind das knapp 1.500 Stunden oder 60 Tage bzw. zwei Monate. Auch angesichts...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Rohrbachs VP-Bezirksparteiobmann Georg Ecker.
2

Politischer Aschermittwoch
"Grenzkontrollen zu Bayern belasten Bezirk"

Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) war kürzlich beim digitalen Politischen Aschermittwoch der bayrischen CSU zu Gast. Dabei führte er ein Gespräch mit Staatsministerin Dorothee Bär. OÖ/BAYERN. Darin waren auch die coronabedingten Grenzkontrollen und -schließungen zwischen Tirol und Bayern ein Thema. Für Stelzer sind Kontrollen und Schließungen, gerade wenn man so eng zusammenarbeite, "etwas besonders Schmerzliches, das auch Schaden anrichten kann". Für ihn ist es wichtig, dass...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Geschäftsführer Hermann Neuburger mit Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Geschäftsführer Thomas Neuburger in der Pilzzucht des Unternehmens mit den selbst gezüchteten Kräuterseitlingen.
3

OÖ stark machen
"Bezirk Rohrbach zeigt vor, wie es geht"

2021 soll laut Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner "das Jahr des Comebacks" werden. Man arbeite daran, dass die Wirtschaft wieder volle Fahrt aufnimmt und die Menschen in Beschäftigung bleiben. Der Bezirk Rohrbach zeigt vor, wie es geht. BEZIRK ROHRBACH. Die diesjährige Tour durch Oberösterreichs Bezirke hat Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner bewusst in Rohrbach gestartet. Für ihn war der Bezirkstag ein "Glückstag", da ihm Rohrbach aufgrund der niedrigsten Arbeitslosigkeit schon seit...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
3

Bezirk Rohrbach
Vereine stehen bei Veranstaltungen vor Herausforderung

Die derzeitige unsichere Lage stellt die Rohrbacher Organisatoren vor besondere Herausforderungen. BEZIRK ROHRBACH. Bei der Rohrbacher Landjugend wird trotz Corona wieder fleißig geplant. "Die Stimmung allgemein ist gut, jedoch ist es nun schwierig Lockdown-taugliche Events zu veranstalten und die Mitglieder nicht zu verlieren", sagt Leiterin Maria Kehrer. Im letzten Jahr mussten so gut wie alle Veranstaltungen, wie beispielsweise Bezirksbewerbe, Landjugendfeste oder Ausflüge abgesagt werden....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.