Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

Wer heuer etwa am Lido in Italien Urlaub machen möchte, braucht viel Geduld: An Österreichs Grenzen herrscht Stau und am Urlaubsort selbst gelten neue Bestimmungen, über die siech jeder Tourist besser vorab informieren sollte.

Kilometerlange Staus wegen Corona-Kontrollen
Was wir heuer im Urlaub am Meer beachten müssen

Alle, die am Weg Richtung Meer sind, brauchen heuer eine Extraportion Geduld: Denn an Österreichs Grenze kommt es immer wieder zu kilometerlangen Staus: So geschehen auch am Samstag vor dem Karawankentunnel in Fahrtrichtung Slowenien: 120 Minuten dauerte dort die Blockabfertigung wegen strenger Corona-Kontrollen. Was sich noch alles im Urlaub 2020 ändern wird, lesen Sie hier ÖSTERREICH. Noch haben die großen Schulferien garnicht gestartet, doch an Österreichs Grenzen kommt es schon zu...

  • Anna Richter-Trummer
Tagesstättenbesucherin Ingeborg Arnesch wird bestens von Daniela Wohlfahrt betreut.
 1  1

St. Veit
Die Tagesstätte für Senioren hat wieder geöffnet

Die Seniorentagesbetreuungsstätte im Haus Sonnhang hat ab 1. Juli wieder geöffnet. ST. VEIT. Die Freude ist bei den Senioren groß: Die Seniorentagesbetreuungsstätte St. Veit hat nach Corona-bedingter Schließung ab 1. Juli wieder geöffnet. Die Aufrechterhaltung eines möglichst selbständigen Lebens, der Verbleib in der eigenen Wohnung beziehungsweise im gewohnten sozialen Umfeld, eine Betreuung tagsüber und Unterstützung der Betreuenden sowie deren Angehörigen ist Ziel der Tagesstätte. Zudem...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Senden auch Sie ihren Leserbrief an die Redaktion der WOCHE Lavanttal.

Leserbrief
Corona–Milliarden

Vor Kurzem erhielt die Redaktion der WOCHE Lavanttal einen Leserbrief von Franz Kainbacher aus St. Georgen. Corona-MilliardenDas neue Zauberwort in der Wirtschaftskrise durch Corona heißt Konjunkturpakete. Da geht es nur mehr um hunderte Milliarden Euro (Schuldenunion). Der Sinn dieser Aktion ist die Wirtschaft auf Wachstums Kurs zu bringen. Heißt, die Firmen sollen investieren, das Volk soll kaufen, shoppen und konsumieren. Aber da gibt es Zurückhaltung: Die einen sind arbeitslos und die...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller

An alle Coronaleugner, Verharmloser, Ignoranten und alle sonstige Verschwörens-GLÄUBIGEN dieser neuen Pseudoreligion!

Im Folgenden findet sich eine Facebook-Kommunikation von Corona-Lockdown Befürwortern und Gegnern. Es wurde nichts geändert, auch nicht die Rechtschreibung, und alle Texte wurden unverändert 1:1 übernommen. Teile wurden ausgelassen, die mit dem Thema nichts zu tun hatten. Die Namen wurden geändert. Ich selbst laufe unter Harald L. ...................................................................... BEGINN DES FACEBOOK...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
Die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Burgenland liegt bei 350.

Corona-Virus
Anzahl der erkrankten Personen bleibt bei sieben

Laut Gesundheitsministeriums sind im Burgenland sieben Personen an COVID-19 erkrankt. Die Anzahl der genesenen Personen beträgt 332. Die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Burgenland liegt bei 350. BURGENLAND. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Fallzahlen nach Bezirken findet man im amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums unter https://info.gesundheitsministerium.at/. 54 Personen in QuarantäneLaut dem Koordinationsstab Coronavirus stehen derzeit im Burgenland 54...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bundesministerin Köstinger mit VP-Klubobmann August Wöginger und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
  2

Zukunft der Landwirtschaft
Perspektiven für bäuerliche Familienbetriebe

Mit einem 400 Millionen Euro starken Investitions- und Entlastungspaket will die Bundesregierung neue Perspektiven für die heimische Land- und Forstwirtschaft schaffen. NIEDERNEUKIRCHEN (red). Im Paket enthalten sind mehrere steuerliche Entlastungsmaßnahmen für bäuerliche Betriebe, wie etwa die Angleichung der Mindestbeitragsgrundlage in der Krankenversicherung, oder die Gewinnglättung, um schlechte Erntejahre auszugleichen. „In Summe sind es 22 Investitions- und steuerliche...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Aktuell sind sechs Personen aus dem Umfeld der "Freien Christengemeinde – Pfingskirche" mit dem Corona-Virus infiziert. Aus Sicherheitsgründen wurden 30 Personen abgesondert.

Neue Coronafälle
Sechs neue Infektionen rund um die Freie Christengemeinde

Ein neues Covid-19-Cluster mit aktuell sechs infizierten Personen wurde durch die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz rund um Teilnehmer an Gottesdiensten und Treffen der "Freien Christengemeinde - Pfingstkirche" festgestellt. 30 Personen sind aus Sicherheitsgründen derzeit abgesondert. LINZ. Aktuelle Tests der Gesundheitsbehörde der Stadt Linz haben Freitagvormittag die Bildung eines Covid-19-Clusters mit Ausgangspunkt der „Pfingstkirche ­– Freie Christengemeinde“ in der Wankmüllerhofstraße...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
 2   27

Bitte Maßnahmen beachten
Aktuelle Entwicklungen: Seit Wochen keine neuen Coronafälle in Leibnitz

Es gilt vor allem der Appell: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! Update: 26. Juni 2020 Das Land Steiermark informiert, dass eine...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Coronavirus
Ischgl: Wegbereiter für Herdenimmunität in ganz Österreich?

Die medizinische Universität Innsbruck hat eine weitreichende Studie, einen Meilenstein in der Causa Corona in Österreich geschaffen. In dieser Studie wurden in Ischgl in 42,4% der Getesteten Antikörper gefunden, und diese könnte damit zum Wendepunkt der Corona-Krise in Österreich werden. Mit dieser Studie könnten wir das erste Mal Licht am Ende des so finsteren Corona-Tunnels sehen. Laut dieser Studie wurden bei den Kindern bis 18 Jahren nur in 27% der Fälle Antikörper gefunden. Nach Adam...

  • Tirol
  • Landeck
  • DI Harald Luckerbauer
Für zwei Tage war das Corona-Virus im Gymnasium Oberpullendorf ein Thema.

Gymnasium Oberpullendorf
Schüler negativ auf Covid-19 getestet

Die beiden Schüler des Gymnasiums Oberpullendorf, deren Vater positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, sind ebenfalls getestet worden. Ihr Ergebnis: negativ. OBERPULLENDORF. Wie berichtet, wurden am Mittwoch alle Schüler des Gymnasiums nach Hause geschickt, nachdem bekannt wurde, dass der Vater von zwei Schülern positiv auf Covid-19 getestet wurde. Für all jene, die keinen Kontakt zu den Schülern hatten, ging der Schulbetrieb heute normal weiter. Der Normalbetrieb dürfte nun für alle...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Christian Uchann
53 Personen befinden sich im Burgenland unter behördlich angeordneter Quarantäne.

Corona-Virus
Sieben erkrankte Personen im Burgenland

Laut dem amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums sind im Burgenland – wie am Vortag – sieben Personen an COVID-19 erkrankt. BURGENLAND. Die Anzahl der genesenen Personen beträgt 332. Die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Burgenland liegt bei 350. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Fallzahlen nach Bezirken findet man im amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums unter https://info.gesundheitsministerium.at/. Keine Corona-Patienten in den SpitälernLaut dem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Seit vergangener Woche gilt im Europagymnasium Auhof wieder Maskenpflicht außerhalb des Klassenzimmers.

Corona-Virus
Europagymnasium führt Maskenpflicht wieder ein

An vier Linzer Schulen wurden in den letzten Wochen Fälle von Corona nachgewiesen. Aus Sicherheitsgründen führte das Europagymnasium daher die Maskenpflicht für Schüler und Lehrpersonal außerhalb des Klassenzimmers vergangene Woche wieder ein. LINZ. "Ohne Maske fehlt den Schülern oft das Bewusstsein für die aktuelle Situation", sagt Franz Weißhäupl, Direktor des Europagymnasiums Auhof. Seit vergangener Woche sind Schüler und Lehrer wieder angewiesen, außerhalb des Klassenzimmers einen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
  2

Der ORF als Handlanger einer neuen "Corona-Gesundheitsdiktatur"?
CORONA-Panikmache unseres Staatssenders ORF? TEIL 2

Rundfunkmonopol ... im ORF manifestiere sich die Macht der Politik ... lassen sich 32 von 35 Stiftungsräten direkt oder indirekt Parteien zuordnen ... gipfelte 1964 im Rundfunkvolksbegehren ... unterschrieben 832.353 österreichische Wahlberechtigte ... diverse Aspekte des Machtmissbrauchs ... Einseitigkeit sei die größte Last auf der ORF-Berichterstattungsebene ... Wenn man eine Behauptung aufstellt, dann wäre es natürlich auch ganz gut, diese zu beweisen. Nun in diesem 2. Teil geht es um...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
Die medizinische Universität Innsbruck führte in Ischgl eine Antikörper-Studie durch, erste Ergebnisse zeigen, dass 42,4 Prozent der Ischgler Bevölkerung Antikörper gegen das Coronavirus haben.
  Video   4

Antikörper-Studie der medizinischen Universität Innsbruck
42,4 Prozent der Ischgler Bevölkerung bildete Antikörper

ISCHGL. Erste Einblicke in die Ergebnisse der Antikörper-Studie der medizinischen Universität Innsbruck in Ischgl zeigten, dass 42,4 Prozent der Ischgler Bevölkerung Antikörper gegen das Coronavirus haben. 79 Prozent der Ischgler Einwohner nahmen an der Studie teil. Antikörper-StudieIn der Gemeinde Ischgl hat die medizinische Universtität Innsbruck eine Antikörper-Studie im April 2020 eine Antikörper-Studie begonnen, um gesicherte Erkenntnisse zum Durchseuchungsgrad und die Verbreitung von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Gemeinsam mit Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer, ÖGB und Industriellenvereinigung kam das Ministerium  von Christine Aschbacher (Foto) zu dem Ergebnis, dass sich ein Arbeitnehmer in der Regel nicht sorgen müsse, nicht bezahlt zu werden, wenn er im Ausland Urlaub macht, sich an die dortigen Coronavirus-Auflagen hält und dann an Covid-19 erkrankt.

Entgeltverlust oder Kündigung?
Welche Konsequenzen eine Covid-Ansteckung im Urlaub tatsächlich hat

Im Zuge eines Treffens von Arbeitsministerium und Sozialpartnern wurde die Rechtslage nun konkretisiert: Keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen, wie etwa den Verlust des Entgelts oder gar eine Kündigung, darf ein Urlaub im In- oder Ausland haben, in dem man sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das stellt nun Arbeitsministerin Christine Aschbacher fest. Vorausgesetzt: Man hält sich an die landesüblichen Regeln, es besteht keine Reisewarnstufe fünf oder sechs und man verhält sich nicht "grob...

  • Anna Richter-Trummer
331 Personen sind im Burgenland bereits genesen.

Corona-Virus
Anzahl der erkrankten Personen auf sieben gestiegen

Laut dem amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums sind im Burgenland sieben Personen an COVID-19 erkrankt – das sind zwei mehr als gestern. BURGENLAND. Die Anzahl der genesenen Personen beträgt 331.* Die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Burgenland liegt bei 349. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Fallzahlen nach Bezirken findet man im amtlichen Dashboard des Gesundheitsministeriums unter https://info.gesundheitsministerium.at/. 54 Personen in QuarantäneLaut dem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
VP-Klubobmann August Wöginger verneint Interesse an Funktion in oberösterreichischer Landesregierung nach der Wahl 2021.
 1

Interview
VP-Klubobmann Wöginger: "Corona ist nicht vorbei"

Im Interview mit der BezirksRundschau warnt der aus dem Bezirk Schärding stammende Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, August Wöginger, vor der Ansicht, Corona sei bereits überstanden. Einer zuletzt auch wieder vom grünen Vizekanzler Werner Kogler ins Spiel gebrachten Vermögenssteuer erteilt Wöginger, der auch ÖAAB-Bundesobmann ist, eine Absage. BezirksRundschau: Das Land OÖ wird steuerfreie 500 Euro Corona-Prämie an die Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich auszahlen – ist etwas...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Künstler Dieter Schwanter (Mitte) überreichte Adriana und Harry Hassler sein Kunstwerk, den Corona-Stier.

Kunstwerk
Ein Corona-Stier für „Adriana“

Dieter Schwanter, Faschingsstar im Unruhestand, fertigte für das Steakhouse „Adriana“ in Bad Kleinkirchheim ein bildnerisches Kunstwerk an. FEISTRITZ/BAD KLEINKIRCHHEIM. Dieter Schwanter, bekannt als „Dietlinde“ vom Feistritzer Faschingsrat und aus dem ORF-Quotenhit „Narrisch guat“, befindet sich mittlerweile in der närrischen Pension. Im (Un-)Ruhestand bleibt er beim Malen dennoch künstlerisch aktiv und kreativ. Symbol für unermüdlichen Einsatz Die Corona-Zeit nutzte er zuletzt, um...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Peter Michael Kowal
  2

Nahversorgung ist unersetzlich
Naheliegend (XIV): Popcorner & August

Ich bin kein Gewinn für Menschen die mit Schuhen handeln. Mein Bedarf ist, auf meine bisherige Lebensspanne umgelegt, einfach zu gering. Es genügt mir eine Grundausstattung, die im Kern so aussieht: Bergschuhe für schlechtes Wetter, leichte Schuhe für prächtiges Wetter, Sandalen für den heißen Teil des Sommers. Früher war noch ein Paar Motorradstiefel dabei, die ja nur kaputtgehen, wenn es böse kracht. Es ist bei mir mit anderen Dingen ähnlich. Wenn ich in den letzten Jahren Kleidungsstücke...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Die Testergebnisse der beiden Schülerinnen sollen am Donnerstag vorliegen.

Gymnasium Oberpullendorf
Vater von zwei Schülern positiv auf Covid 19 getestet

Nachdem der Vater von zwei Schülern des Gymnasiums Oberpullendorf psoitiv auf das Corona-Virus getestet wurden, wurden alle Schüler nach Hause geschickt. Die Testergebnisse der beiden Schüler werden am Donnerstag erwartet. OBERPULLENDORF. Da die beiden Schüler unterschiedliche Klassen besuchen, wurden zunächst nur die Schüler dieser Klassen sowie die Lehrer, die in diesen Klassen unterrichtet haben, entlassen. „Da wir im Moment jedoch nicht genug Lehrerinnen und Lehrer haben, um den...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Christian Uchann
Da die Kunstwerke sehr unterschiedlich sind, entschied das Los über die Gewinner: Dieses Bild schaffte es auf Platz eins.
 2   10

AspHALT Wolfsberg
Kreativ-Projekt war voller Erfolg

Bis Ende Mai gestalteten Jugendliche zahlreiche Kunstwerke für das Kreativ-Projekt der Mobilen Jugendarbeit Wolfsberg.  WOLFSBERG. Im Rahmen des Projekts "Veränderte Lebenswelten" konnten Jugendliche und junge Erwachsene ihrer Kreativität freien Lauf lassen: Von 24. April bis 31. Mai 2020 erhielten die Mitarbeiter von "Asphalt", der Einrichtung für Mobile Jugendarbeit in Wolfsberg, die verschiedensten Kunstwerke zum Thema Corona. Jugend in der Corona-Krise Der Lockdown aufgrund der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Bei der Eröffnung der Pflege-Wanderausstellung in Güssing: Sozialberater Martin Jany, Susanne Raber, Soziallandesrat Christian Illedits, Thomas Novaczek, Amtsarzt Klemens Lehner, Bezirkshauptfrau Nicole Wild und Harald Horvath (von links).

Rund 6.500 Tests
Burgenländischer Pflegesektor bisher ohne Covid-19-Fälle

An die 6.500 Personen sind bisher im burgenländischen Pflegesektor auf Covid-19 getestet worden, kein einziger Test verlief positiv. Das gab Soziallandesrat Christian Illedits bei der Eröffnung der Ausstellung „Pflege ist mein Alltag“ in der Bezirkshauptmannschaft Güssing bekannt. Getestet wurden 4.200 Menschen in den 43 Altenwohn- und Pflegeheimen, 650 Mitarbeiterinnen in der Hauskrankenpflege sowie 1.600 Personen in den Behinderteneinrichtungen. "Alle Schutzvorkehrungen, die für Heime und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
  3

Gemälde aus dem Lockdown
Chris Scheuer im Schloß

Künstler Chris Scheuer, der seit einigen Jahren im Schloß Freiberg zu Hause ist, hat die Welt gesehen, war viel auf Reisen. Kaum überraschend, daß dieser lebendige Geist auch im Lockdown die Bewegung braucht wie der Hungrige etwas zu essen. Freilich bietet das Schloß, ein bewährter Ort des Kulturgeschehens, mit seiner Umgebung unter den Lockdown-Bedingungen weit mehr realen Spielraum als das städtische Leben. Dort hat die Quarantäne eine andere Tiefe. „Stillstand. Und ich begann sofort...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
FPÖ-Bezirksparteiobfrau NRAbg. Edith Mühlberghuber und Stellvertreter Alexander Schnabel sind über die drakonische Strafe schockiert.
  2

Verstoß gegen Corona-Maßnahmen
14-jähriger Schulbub „darf“ ins Gefängnis

Ein 14-jähriger Schüler aus St. Valentin soll wegen Verstoßes gegen das Corona-Maßnahmengesetz 360 Euro zahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe antreten. Für FPÖ-Familiensprecherin Edith Mühlberghuber ist dies „ungesetzlich und ein Skandal sondergleichen.“ ST. VALENTIN. Weil ein 14-jähriger Schüler im April während der Ausgangsbeschränkungen eine Freundin besuchte, soll er nun wegen Verletzung des Corona-Maßnahmengesetz 360 Euro bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 36 Stunden...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Josef Tauber und Alfred Postmann präsentieren Werke unter dem Titel "Aus meiner Sicht".
  • 5. Juli 2020 um 10:00
  • Grosspetersdorf Galerie
  • Großpetersdorf

"Aus meiner Sicht" wird verlängert

GROSSPETERSDORF. Der international anerkannte Künstler Alfred Postmann aus Burg präsentiert neueste Werke in der Großpetersdorfgalerie. Seit Sonntag, 8. März, gibt es unter dem Motto "Aus meiner Sicht" zahlreiche Bilder zu bewundern. Die Ausstellung wurde nun bis auf weiteres - aufgrund von Covid-19 Beschränkungen - verlängert. "Es sind Bilder in unterschiedlichen Mischtechniken von Aquarell bis Öl, sowie in vielseitigen Motiven von Landschaften bis Blumen. Man kann sagen von New York oder...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.