26.01.2012, 22:35 Uhr

Großer Erfolg für Patrick Brachner in der Slowakei

Patrick Brachner voll in Fahrt.
Vom 17. bis 19. Jänner 2012 fanden in Vratna, Slowakei, die zum 31. Mal ausgetragenen FIS-Rennen des Interkriteriums statt. Der Sportunion Waidhofen/Ybbs-Läufer Patrick Brachner nahm daran teil. Das Mala-Fatra-Gebirge präsentierte sich mit mehr als einem Meter Neuschnee tief winterlich und auch an allen drei Renntagen mit vielen Läufern aus den Ostblockländern schneite es mehr oder weniger durchgehend weiter. Die mittelsteile, etwas koupierte Rennpiste war unter diesen Umständen in einem hervorragenden Zustand.

Die Veranstaltung begann mit einem Slalom, bei dem sich Patrick Brachner mit Platz 5 im ersten Durchgang eine gute Ausgangsposition verschaffte. Mit einem etwas dosierten zweiten Lauf erreichte er schließlich Rang 4, nur eine Hundertsel hinter dem Podest.

Danach folgten zwei Riesentorläufe. Im ersten der beiden Rennen belegte Patrick Brachner mit zwei gleichmäßigen Läufen den 7. Platz, im zweiten Rennen unterlief im ersten Durchgang ein kleiner Fehler im flacheren Teil der Piste. Im zweiten Durchgang griff er bei besserer Piste an und schaffte den Sprung von Platz 16 nach vor, wieder auf den 7. Platz wie am Vortag. Mit diesem beiden Ergebnissen konnte er seine Riesentorlauf-FIS-Punkte erheblich verbessern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.