Gunskirchen erhielt Ortstafel "Gesunde Gemeinde"

Herrmann Kaufmann, Bürgermeister Josef Sturmayr, Landeshauptmann Josef Pühringer, Vize-Bürgermeisterin Christine Pühringer, Gabriele Doppelbauer und Christian Renner (v.l.).
  • Herrmann Kaufmann, Bürgermeister Josef Sturmayr, Landeshauptmann Josef Pühringer, Vize-Bürgermeisterin Christine Pühringer, Gabriele Doppelbauer und Christian Renner (v.l.).
  • Foto: Land OÖ/Kraml
  • hochgeladen von Mario Zeko

Als Anerkennung für ihre gesundheitsfördernden Aktivitäten wurde am 26. Oktober 2012 der Gemeinde Gunskirchen die Ortstafel "Gesunde Gemeinde" verliehen. Die Ortstafel "Gesunde Gemeinde" ist ein sichtbares Zeichen aktiver Gesundheitsförderung in einer Kommune. Voraussetzung für die Verleihung der Ortstafel sind mindestens drei Jahre aktive Gesundheitsförderung vor Ort sowie die Absicht, diese Aktion auch weiter aktiv und lebendig zu erhalten. Im Bezirk Wels-Land gehören alle 24 Gemeinden dem Netzwerk "Gesunde Gemeinde" an. Gunskirchen ist bereits die achtzehnte Gemeinde im Bezirk, die mit der Ortstafel ausgezeichnet wurde. Gesundheitsstraßen, Gesundheitsförderungspreise, Erste Hilfe-Kurse, Gesunde Schuljause, sind einige der vielen Gesundheitsprojekte, die in Gunskirchen abgewickelt werden.
Einer der Schwerpunkte der neuen Dachmarke "Gesundes Oberösterreich" ist die Initiative "Gesunde Gemeinde". "Schon 1989 hat das Land Oberösterreich erkannt, dass wirksame Gesundheitsförderung in einem lokalen Umfeld ansetzen muss – dort, wo die Menschen spielen, lernen, arbeiten, wohnen und leben. Daraus entstand das Netzwerk "Gesunde Gemeinde", das heute bereits 97 Prozent aller oberösterreichischen Gemeinden abdeckt. "Verantwortlich dafür sind neben den engagierten Kommunen vor allem die rund 5000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter", so Gesundheitsreferent Landeshauptmann Josef Pühringer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen