Sozialmarkt hat 1000 registrierte Kunden

Freiwillige Helfer sorgen im Soma Markt dafür, dass immer frische Ware im Laden ist.
2Bilder
  • Freiwillige Helfer sorgen im Soma Markt dafür, dass immer frische Ware im Laden ist.
  • Foto: Volkshilfe
  • hochgeladen von Mario Zeko

Seit elf Jahren betreibt die Volkshilfe in Wels den Sozialmarkt (Soma). Diese Woche wurde die eintausendste Einkaufsberechtigung ausgestellt. Aufgrund des Andrangs werden freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht.
Franziska P. ist 58 Jahre alt, geschieden, in Pension. Den Kredit aus der Zeit der Ehe, für den sie in besseren Zeiten gebürgt hat, stottert sie mühsam ab. Abzüglich aller Fixkosten (Miete, Strom etc.) bleiben ihr monatlich 67 Euro zum Leben – das sind gerade einmal 2 Euro und 20 Cent pro Tag.
„Ohne die Einkaufsmöglichkeit im Sozialmarkt wüsste ich nicht, wie ich überleben sollte, ich müsste wahrscheinlich betteln gehen“, sagt Franziska P. Sie ist eine von 6000 Welsern, die in Armut leben und die sich Lebensmittel wie Milch oder Brot zu regulären Preisen nicht mehr leisten können.
Im Soma Markt der Volkshilfe können bedürftige Menschen wie Franziska P. zu sehr günstigen Preisen – bis zu 80 Prozent unter dem herkömmlichen Verkaufspreis – einkaufen. „Unsere Kundinnen und Kunden sind Pensionisten, alleinerziehende Mütter, Bezieher der Mindestsicherung oder Menschen mit Migrationshintergrund“ sagt Volkshilfe-Geschäftsführer Rudi Schwarzbauer.
Das gesamte Sortiment wird von regionalen Geschäften wie Spar, Blila, Merkur, Penny oder Resch&Frisch zur Verfügung gestellt. „Als großes Unternehmen tragen wir soziale Verantwortung. Es gibt leider viele Menschen, die sich nicht täglich gutes und gesundes Brot leisten können. Deshalb unterstützen wir die Volkshilfe und ihren Soma-Markt“, sagt Eigentümer Josef Resch.
In erster Linie besteht das Sortiment aus Frischwaren. Seit Beginn wurden rund 70 Tonnen Brot und 20 Tonnen Obst und Gemüse an bedürftige Menschen verkauft. Darüber hinaus gibt es aber auch Konserven, Getränke und fallweise Drogerie- und Hygiene-Artikel.
Die Volkshilfe hat einen eigenen Fahrdienst eingerichtet, der täglich in Wels unterwegs ist und die Ware abholt. 20 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Warenbeschaffung, beim Einschlichten, im Verkauf und in der Organisation im Einsatz. „Wir suchen aber ganz dringend weitere freiwillige Helferinnen und Helfer“, sagt Rudi Schwarzbauer.

Zur Sache
SOMA Markt der Volkshilfe Wels, Vogelweiderstraße 29. Geöffnet jeweils Dienstag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr. Für den Einkauf benötigt man eine Einkaufsberechtigung, die man im Volkshilfe-Büro erhält. Die Berechtigungskarte erhalten u.a. alleinstehende Personen mit weniger als 800 Euro frei verfügbarem Monatseinkommen, Bezieher von Sozialhilfe oder Ausgleichszulage, Langzeitarbeitslose. Info unter Tel. 07242/54790 oder direkt im Geschäft.

Freiwillige Helfer sorgen im Soma Markt dafür, dass immer frische Ware im Laden ist.
Autor:

Mario Zeko aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.