Wels: Fahrradgeschäft wurde zum Tatort

Fazit des Einbruchdiebstahls: Sieben bis acht Fahrräder und ein Gesamtschaden von 50.000 Euro.
  • Fazit des Einbruchdiebstahls: Sieben bis acht Fahrräder und ein Gesamtschaden von 50.000 Euro.
  • Foto: Olaf_Mades/panthermedia
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

WELS (red). Die Täter dürften vermutlich gezielt Räder einer bestimmten Marke, die vom Schaufenster an der Straßenseite ersichtlich waren, ausgewählt haben. Die Alarmanlage wurde ausgelöst, aber eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung blieb ohne Erfolg.

Gesamtschaden auf 50.000 Euro geschätzt

Sieben bis acht Fahrräder wurden laut ersten Angaben des Opfers gestohlen. Der Preis wird mit etwa 5.000 Euro bis 6.000 Euro je Fahrrad beziffert. Der Gesamtschaden wird vorerst auf ungefähr 50.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen