Wels ist wieder Fasching

Bürgermeister Andreas Rabl übergab den Stadtschlüssel an den Schelmenrat zu Wels.
  • Bürgermeister Andreas Rabl übergab den Stadtschlüssel an den Schelmenrat zu Wels.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Nach vielen, vielen Jahren des Dornröschenschlafes des Welser Faschings, traf sich im Herbst 2017 eine Gruppe von Faschingsbegeisterten, um die närrische Zeit in der Stadt wieder aufleben zu lassen. Schnell wurde klar, dass Wels wieder zur Faschingshochburg erblühen soll. Ganz im Sinne der Faschingstradition wurden daher in diesem Jahr am 11.11. wieder die Narren geweckt, um die fünfte Jahreszeit mit vielen Aktivitäten zu bereichern.

Waller als Wappentier

Eine Gruppe von Faschingsbegeisterten formierte sich zum Schelmenrat zu Wels mit dem Ziel, die Welser Bürger und ihre Stadt mit dem Virus des Faschings zu infizieren. Schelm ist heutzutage eine Bezeichnung für einen Witzbold oder Spaßvogel, der auf scherzhafte Art das unmöglich Scheinende zu vollbringen vermag. In diesem Sinne und basierend auf der historischen Geschichte unserer Stadt, wurde uns schnell klar: der Welser Fasching braucht einen Schelmenrat!
Am 11.11. entspringt der „Faschings-Waller“ (Der Waller oder Wels ist der größte Raubfisch Europas. Er ist vorwiegend nacht- u. dämmerungsaktiv) in Wels dem Traunfluss, direkt in die Obhut des Schelmenrates, als Symbol des Welser Faschings. Gestärkt mit dem Wappentier, dem Waller, wurde nach traditioneller Art der Stadtschlüssel vor dem Rathaus vom Bürgermeister an den Schelmenrat ausgehändigt. Im Anschluss folgte der erste offizielle Akt des Schelmenrates mit der Sanktionierung der Eröffnung der Ballsaison durch eine Quadrille - organisiert durch die Tanzschule Hippmann - unter freiem Himmel in der Fußgängerzone von Wels.

Faschings-Revue am 10. Februar

Zur Unterstützung des Schelmenrates zu Wels und des Welser Faschings wurde auch ein Beirat ins Leben gerufen, in welchem sich zahlreiche Vereinsobleute, Gastronomen, Hoteliers, Künstler, Tanzschulen sowie Personen aus Wirtschaft, Handel, Verwaltung und Industrie befinden. Gemeinsam wird an verschiedenen Aktivitäten und einer großen Veranstaltung, der „Ersten Faschings-Revue“ in Wels am Faschingssamstag, 10. Februar 2018, gearbeitet.

Autor:

Philip Herzog aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen