57. Radsaison-Eröffnungsrennen am 26. März 2017 in Leonding

Die Rennradsaison 2017 in Österreich wird am Sonntag, den 26. März eröffnet. Das 57. Radsaison-Eröffnungsrennen in Leonding wird um 11 Uhr am Stadtplatz gestartet: Insgesamt nehmen 220 Elitefahrer den selektiven Rundkurs mit einer Gesamtlänge von 153,2 Kilometer in Angriff. Erstmals wird Riccardo Zoidl nach seiner Rückkehr vom Team Trek bei einem Rennen in Österreich an den Start gehen. Mit Spannung wird erwartet, ob der Ausnahmefahrer die heimische Radszene 2017 wieder so dominieren wird wie im Jahr 2013, als er als erster Österreicher überhaupt die UCI Europe Tour gewinnen konnte und bei der Österreich-Radrundfahrt siegreich war.

In Leonding werden neben den Elitefahrern auch 55 Junioren und 55 Amateure starten, die eine Strecke von 86,4 Kilometer zu absolvieren haben. Mit rund 330 Fahrern ist in Leonding ein Rekordstarterfeld vertreten. Die VIP-Ausfahrt mit einer Streckenlänge von 22 Kilometern findet um 11.30 Uhr statt. Alle heimischen Topteams werden bei diesem traditionsreichen Radklassiker an den Start gehen. „Nach dem Winter sind die Teams topmotiviert und wollen sich vor heimischen Publikum in Topform präsentieren“, so OÖ. Radsportpräsident Paul Resch.

Bildtext: Im Vorjahr siegte Stephan Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels beim Saisoneröffnungsrennen in Leonding

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen