Bettina Plank holt Bronze im "Backofen"

Bettina Plank (r.) holte Bronze im spanischen Toledo.
2Bilder
  • Bettina Plank (r.) holte Bronze im spanischen Toledo.
  • Foto: Ewald Roth
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Bettina Plank von Karate-do Wels holte sich in der Serie A in Toledo den letzten Schliff für die World Games in Wroclaw (20. bis 30. Juli). Dabei jubelte sie über Bronze in der Klasse bis 50 Kilogramm: "Es war enorm hart. Ich bin nur froh, dass ich jetzt aus der Halle draußen bin", stöhnte die Karate-do Wels Athletin nach dem 1:0-Sieg im kleinen Finale gegen Rebecca Cichrova (SVK). Der Grund: Außen herrschten 41 Grad Hitze, in der Halle 50. Auch Generalsekretär Ewald Roth ächzte: "Es waren höllische Bedingungen, aber Betti hat stark gekämpft. Vor allem im ersten Fight beherrschte sie die Chinesin Li Ranran eindrucksvoll. Danach ging sie vielleicht zu wenig Risiko und verlor deshalb in Runde vier gegen Bourcois mit 0:2." Daran möchte Plank bis zu den World Games arbeiten: "Ich fühlte mich zu wenig sicher."

Bettina Plank (r.) holte Bronze im spanischen Toledo.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen