Einzug ins Final Four der Tennis-Bundesliga fixiert!

Michael Linzer gewann sein Spiel für den TC Krichdorf
55Bilder
  • Michael Linzer gewann sein Spiel für den TC Krichdorf
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KIRCHDORF (sta).Nach zwei knappen Siegen in den ersten beiden Gruppenspielen gegen den UTC Steyr und den Liganeuling TC Harland konnten die Kirchdorfer Tenniscracks am Pfingstsamstag in souveräner Manier gegen den amtierenden Vize-Meister TC Sparkasse Scheibbs den dritten Sieg in Folge erzielen. Im letzten Gruppenspiel gegen den 1. Klosterneuburger Tennisverein wurde dadurch nur mehr ein Punkt für den abermaligen Einzug ins Final Four benötigt.
Die Niederösterreicher, für die der Einzug ins Finalturnier nur mit einem hohen Sieg möglich gewesen wäre, verzichteten gegen die Kremstaler auf ihre Legionäre und gingen mit einer rein aus Österreichern bestehenden Mannschaft ins Rennen. Vor gut 300 Tennisfans gingen vier der sechs Einzelspiele durch klare Zwei-Satz-Siege an den TC Kirchdorf. Ebenso Tom Kocevar, der nach hart umkämpften ersten Satz und Führung im zweiten Satz von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegner profitierte und Andrej Golubev, der sich im Spitzenspiel gegen Mario Haider-Maurer schlussendlich in drei Sätzen (6/7, 6/4, 6/4) durchsetzte, sicherten die uneinholbare 6:0 Führung für den TC Kirchdorf.

Aufgrund von Verletzungspech und Aussichtslosigkeit verzichteten die Klosterneuburger auf ein Antreten zu den Doppelspielen und Kirchdorf ging als 9:0 Sieger vom Platz, was neben dem Gruppensieg auch die fünfte Qualifikation en suite für das Final Four Turnier im September bedeutet. Dort werden die Kirchdorfer wieder um den Titel des Österreichischen Tennis-Mannschaftsmeisters kämpfen und versuchen, den Meisterteller nach 2013 zum zweiten Mal ins Kremstal zu holen. Besonderer Dank gilt neben den zahlreichen freiwilligen Helfern, die die Heimspiele immer zu einem wahren Tennisfest werden lassen allen voran den tatkräftigen Sponsoren, im Speziellen der Firma Haidlmair und Transdanubia, ohne die derartiges Spitzentennis nicht möglich wäre. Der Spielort für das Final Four Turnier steht noch nicht fest, der TC Kirchdorf wird sich aber auf jeden Fall um die Ausrichtung bewerben.

Fotos: Staudinger, TC Kirchdorf gegen den 1. Klosterneuburger Tennisverein

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen