Felbermayr-Express gibt im Trainingslager Vollgas

2Bilder

Nach zahlreichen Trainingseinheiten in heimischen Gefilden bereiten sich die Radprofis derzeit beim 14tägigen Trainingslager auf Lanzarote auf die Rennsaison 2018 vor. Bei guten Wetterbedingungen holt sich der Felbermayr-Express auf der Kanarischen Insel die Grundlagen für eine erfolgreiche Rennsaison. Insgesamt werden pro Tag über 150 Kilometer absolviert. „Im Hinblick auf die Heim-WM in Innsbruck wollen wir nichts dem Zufall überlassen und uns optimal vorbereiten“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.

Die großen Saisonziele sind neben der 70. Int. Österreich-Radrundfahrt, den Staatsmeisterschaften und der Radbundesliga die Rad-Weltmeisterschaften vom 22.- 30. September 2018 in Innsbruck, bei der die Welser Equipe unbedingt beim Mannschaftszeitfahren an den Start gehen will. „Daher müssen wir bereits zu Saisonbeginn optimal in Form sein, um die notwendigen Punkte zu holen“, so Rennsportliter Andreas Grossek. Der Felbermayr-Express startet schon am 18. Februar mit dem Grand Prix von Porec in die neue Rennradsaison. Danach folgt mit der Tour of Antalya/Türkei vom 21. bis 25. Februar 2018 die 1. Rundfahrt für die Welser Radprofis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen